„Sneaker Rescue“

Deutscher Turnschuh-Retter erobert soziale Medien

Hagen Matuszak sorgt aktuell mit einer ganz besonderen Geschäftsidee für Freude im Netz. Er hat sich auf die Rettung von Turnschuhen spezialisiert - sprich: Der Deutsche repariert Sneakers, die seinen Kunden ans Herz gewachsen sind. Ein kürzlich veröffentlichtes Video sorgte im Netz für großen Anklang.

Wer kennt es nicht: Die Lieblings-Turnschuhe fallen schon hinten und vorne auseinander, doch man kann sich einfach nicht von ihnen trennen. Weg von der Wegwerfgesellschaft bewegt sich auch Hagen Matuszak, der „Sneaker Rescue“ ins Leben gerufen hat. Er hat sich auf die Rettung von Turnschuhen spezialisiert - mit Erfolg.

Sein Konzept kommt so gut an, dass er mittlerweile Aufträge aus ganz Europa bekommt. Nicht nur ein Beitrag zur Nachhaltigkeit wird von dem Deutschen hier geleistet - er verhilft seinen Kunden auch dazu, die absoluten Lieblingssneakers weiterhin tragen zu können. Am häufigsten repariert er die Sohlen. Grenzen gibt es offenbar aber keine, denn Hagen scheint fast jeden Turnschuh wieder hinzubekommen, wenn man sich die Bilder auf seiner Facebookseite ansieht. City4U zeigt euch einige Beispiele:

August 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr