„Micro-Cheating“

Das Fremdgehen in den sozialen Netzwerken

Die Frage, wo Fremdgehen anfängt, ist nicht neu. Für manche schon beim verbotenen Kopfkino, für andere erst beim Sex. Allgemein kann jedoch gesagt werden, dass Fremdgehen das Ausleben bestimmter Bedürfnisse außerhalb der Partnerschaft ist. Dating-Experten warnen nun aber auch vor „Micro-Cheating“. Damit ist das Liken von Bildern, folgen in den sozialen Medien oder Online-Konversationen mit anderen Männern oder Frauen gemeint. Kurzum: Ein bisschen betrügen tut man schon, wenn man häufig Fotos einer bestimmten Person liked.

Das Internet hat die Dating-Welt nicht wirklich einfacher gemacht. Hat man sich früher beim Ausgehen, in der Arbeit oder über Freunde kennengelernt, sind die Möglichkeiten nun viel größer. Die Enttäuschungen jedoch auch. Fast täglich erreicht uns ein neuer, böser Dating-Trend. Sei es „Caspering“, „Cloaking“, „Pigging“, „Orbiting“ - die Liste ist endlos. Nun warnt die Dating-Expertin von eHarmony, Rachael Lloyd, vor einer weiteren Unart: Dem „Micro-Cheating“. Sie bezeichnet es als „kleinere, jedoch fragwürdige Handlungen eines Partner“. Zum Beispiel, wenn er zahlreiche Fotos einer Person in den sozialen Medien liked oder direkte Nachrichten austauscht.

Durch die zahlreichen Plattformen scheint die Auswahl an potenziellen Partnern riesig. Viele Menschen können damit nicht umgehen, sind überfordert und treffen die falschen Entscheidungen. Das Liken eines Fotos, ein paar Nachrichten im Messanger. Irgendwann tauscht man Nummern aus und es entwickelt sich zu einer richtigen Affäre, nur eben im digitalen Umfeld. „Der Zwist nach solchen Situationen kann aber genauso verheerend sein wie nach einer körperlichen Affäre“, warnt Lloyd.

Es ist natürlich klar, dass nicht jedes Like auf dem Foto einer anderen Person außer dem Partner grundsätzlich etwas Schlechtes ist. Es kommt auf die Absicht dahinter an. Die Dating-Expertin empfiehlt deshalb, gleich zu Beginn einer Beziehung, Regeln aufzustellen. Sodass sich dann niemand auf die Füße getreten fühlt, wenn man wegen seines Verhaltens im Netz kritisiert wird. „Die moderne Dating-Welt kann ein Minenfeld sein, aber klare Kommunikation kann helfen.“

August 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr