Neue Parodie:

Russische Oligarchin meldet sich in Song zu Wort

Die Veröffentlichung des Ibiza-Videos mit Heinz-Christian Strache, Johann Gudenus sowie der geheimnisvollen „Leider nicht“ russischen Oligarchennichte hat nicht nur innenpolitisch einen Tsunami ausgelöst, sondern es wurden vor allem auch viele Gerüchte über die Dame erzählt. Nun meldet sie sich in einem Song - einer neuen Parodie des Skandals - erstmals zu Wort. City4U hat das Video.

Wer hat sich als russische Oligarchen-Nichte ausgegeben? Eine Prostituierte, eine Schauspielerin, eine Studentin? Bis jetzt wusste es keiner so wirklich. Doch nun meldet sie sich erstmals zu Wort und erzählt die Geschehnisse erstmals aus ihrer Perspektive und erklärt auch, warum ihre schlechte Pediküre fast zum Auffliegen der ganzen Falle geführt hätte.

Verantwortlich für die Parodie sind Anna Konda und die Ibizaner. Eine Band aus Österreich, der vielleicht damit der humorvolle Durchbruch gelingt.

Juli 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr