„Boss Bitch“

Erotik-YouTuberin kündigt erstes Musik-Album an

Vor Kurzem löschte Katja Krasavice sämtliche Bilder auf Instagram, um kurze Zeit später mit einer besonderen Meldung für Aufsehen zu sorgen: Die Erotik-YouTuberin kündigte ihr erstes Album an. „Boss Bitch“ soll im Jänner 2020 veröffentlicht werden. Binnen weniger Stunden erzielte das Posting über 150.000 Likes.

Der Account von Erotik-YouTube-Star Katja Krasavice erfreut sie sich immer größerer Bekanntheit, was nicht zuletzt an ihrem Fachgebiet liegt: Sex. Für die junge Frau gibt es offenbar nahezu keine Tabus. Zudem weiß sich die 22-Jährige gekonnt in Szene zu setzen. Vor allem in den sozialen Netzwerken. Hatte sie erst vor wenigen Monaten erst eine verlorene Wette gemeinsam mit YouTuberin Dagi Bee medial perfekt inszeniert - City4U berichtete - sorgt sie nun erneut für Aufsehen. Nachdem sie erst alle alten Instagram-Postings gelöscht hatte, kündigte sie kurze Zeit später inklusive heißem Bild ihr erstes Album an.

Neues Album: „Boss Bitch“

Sie verkündet stolz: „Mein letzter Song ist jetzt fast ein Jahr her und das hat auch seinen Grund. Ich habe mich nach ‘Sextape‘ 24/7 im Studio eingesperrt und für euch ... haltet euch fest ... mein erstes Album aufgenommen.“ Es soll „Boss Bitch“ heißen und am 17. Jänner 2020 veröffentlicht werden. Auf die erste Hörprobe müssen die Fans der Skandalnudel jedoch nicht mehr so lange warten. „Die erste Single ist abgedreht und kommt noch diesen Monat“, ergänzt Katja und versüßt ihren Followern damit die Wartezeit.

Das gepostete Cover jedenfalls überzeugt ihre Fans bereits. Es zeigt Katja mal drei, gewohnt lasziv und knapp bekleidet. Eine Szenerie, die sehr an das Paper-Cover von Star-Rapperin Nicki Minaj erinnert. Eine Hommage oder bewusste Kopie? Den Abonnenten ist‘s egal. Kurz nach der Veröffentlichung der Meldung erzielte das Posting bereits über 150.000 Likes.

Ob sie nicht nur optisch, sondern auch stimmlich beeindrucken kann, wird sich zeigen. 

Juli 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr