Autsch?

Tattoos im Ohr sind der neueste Hype

Bei den Tattoo-Trends ist es wie bei allen anderen auch, sie wechseln so schnell, dass man kaum noch mitkommt. Eigentlich sollte man sich nie solche Motive in die Haut stechen lassen, die gerade in sind, denn in zwei Monaten sind sie bereits out. Man sollte also hinter jedem Tattoo wirklich stehen. Im Moment im Trendbarometer ganz oben: Tattoos im Innenohr. Besonders beliebt? Pflanzen. City4U hat die Bilder.

Zarte und feine Linien sind ja nun schon seit längerer Zeit bei Tattoos sehr beliebt. Nach Schriftzügen auf der Innenseite der Unterlippe und unter dem Schlüsselbein ist nun eine neue Stelle der „place to be“ für Tätowierungen. Das Innenohr. Kleine, einfärbige Tattoos in Form von Blättern und Blumen auf der Innenseite der Ohrmuschel. Davon wird Instagram gerade überflutet:

Juli 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr