Millionen Klicks

YouTuber stellt Song mit Beauty-Produkten nach

15 Millionen Instagram-Follower und jede Menge YouTube-Fans: James Charles ist ein 20-jähriger Influencer aus den USA. In Sachen Make-Up und Schminktipps kann ihm garantiert niemand etwas vormachen, denn er ist ein wahrer Profi. Dass er allerdings auch singen kann, beweist er in seinem neuesten Video, in dem er mithilfe von Beauty-Dingen einen Song nachstellt. City4U zeigt euch den Clip:

James Charles Dickinson weiß genau, wie man mit Make-Up umgeht. Nicht umsonst wurde er bereits mit dem Teen Choice Award ausgezeichnet. Seine 15 Millionen Instagram-User freuen sich mehrmals wöchentlich über neue Make-Up-Tipps und Styles, die der Influencer vorstellt. Charmant und mitreißend gibt er sich auf seinen Social-Media-Kanälen und hat auch auf YouTube etliche Fans.

# Millionen Aufrufe

Dass er nicht nur weiß, wie man mit Beauty-Produkten umgeht, sondern auch eine unglaubliche Stimme hat, beweist er in seinem aktuellsten Video. Und wie kann es anders sein - er kombiniert es mit Make-Up! Vor einigen Tagen postete James Charles ein Video, in dem er mit Beauty-Produkten die Musik eines Songs nachstellt und dazu hört man ihn singen. Zu Beginn des Clips sieht man ihn in einem alten Video vor sieben Jahren, als er damals Lieder nachgesungen hat. Er äußert sich zu seinem Clip von damals und stellt klar, dass er froh über seine Entwicklung ist. Unter anderem ist das Lied „Pumped up kicks“ zu sehen - der Influencer nimmt dies zum Anlass, eine neue Version davon zu drehen - um Welten besser als vor sieben Jahren. Innerhalb von nur vier Tagen hatte das Video bereits vier Millionen Klicks. Auch seine anderen Videos haben innerhalb kürzester Zeit teilweise acht Millionen Aufrufe. Sein neuer Song startet in der 13. Minute des Clips:

Juli 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr