Begeisterte Besucher

Mega-Stimmung am Donauinselfest

Beim Donauinselfest ist dieses Wochenende für jede Menge Stimmung gesorgt. Am Samstag feierten rund 1,3 Millionen Besucher bei Europas größtem Open-Air-Festival bei freiem Eintritt, mitten in Wien. „Es ist einfach großartig!“, zeigt sich etwa Lydia aus Graz begeistert.

Das Musikaufgebot des Donauinselfests am Samstag brachte rund 1,3 Millionen Besucher auf die Insel. Auch am dritten Tag sind bereits am frühen Nachmittag zahlreiche Gäste vor Ort. „Die Stimmung ist einfach sensationell! Ich komme jedes Jahr vorbei!“, schwärmt Claudia aus Wien.

Anna, Raphaela und Lisa sind extra aus Salzburg angereist um mitzufeiern. „Beim Donauinselfest muss man einfach dabei sein! Trotz langer Anreise kommen wir immer gerne wieder!“, zeigen sich auch Lisa und Sophie aus Tirol begeistert. 

Um das 36. Donauinselfest gebührend zu verabschieden, rocken am Sonntag noch einmal zahlreiche nationale und internationale Stars die insgesamt 13 Bühnen. Am Ende werden es rund 1.500 Künstlerinnen und Künstler-Auftritte und 600 Stunden Programm gewesen sein.

Mehr Fotos und Videos gibt es auf www.instagram.com/city4u_live 

Juni 2019

Was ist euer Styling-Tipp? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr