06.06.2019 06:00

Mindestsicherung

Sonderlandtag: Soziallandesrätin im Visier der FPÖ

Beim Landesrechnungshof mit Pauken und Trompeten durchgefallen ist das steirische Mindestsicherungssystem: Wie berichtet, orten die Prüfer „erhebliche Mängel im Vollzug“, die Anwendung einiger gesetzlicher Bestimmungen sei fehlerhaft. Scharf wird auch die FPÖ beim Sonderlandtag schießen.

Am Freitag werden die Freiheitlichen nach dem kritischen Rechnungshofbericht den Antrag auf einen Sonderlandtag einbringen. Dieser wird nach aktuellem Stand am Mittwoch oder Donnerstag nächster Woche in Graz stattfinden.

  • Soziallandesrätin Doris Kampus
    Soziallandesrätin Doris Kampus

18 Fragen an Landesrätin
Im Mittelpunkt steht eine „Dringliche Anfrage“ an Soziallandesrätin Doris Kampus, welcher der wahlkämpfende Parteichef Mario Kunasek 18 Fragen stellen wird. Die „Krone“ kennt sie bereits. Etwa: Wie hoch ist der Schaden, der der Steiermark entstanden ist? Wie können zu Unrecht ausbezahlte Leistungen zurückgeholt werden? Wusste Landesrat Siegi Schrittwieser bereits von Missständen? Antworten folgen...

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter