05.06.2019 18:20

In Paris

Sexy Sabatini begeistert bei Preis-Verleihung

Was war das für ein sympathischer Auftritt von Gabriela Sabatini am Dienstag in Paris. Die hübsche Argentinierin wurde am Rande der French Open mit dem Philippe Chatrier Award 2019 ausgezeichnet und verzauberte dabei alle mit ihrem Charme. Aber sehen und hören Sie selbst - oben im Video.

1996 ging Gabriela Sabatini nach 27 Einzel- und 14 Doppel-Titel in die Tennis-Pension. Seither ist es ruhig um die scheue Argentinierin geworden. Jahrelang galt sie fast als verschollen - doch am Dienstag legte die zweifache Grand-Slam-Siegerin in Paris einen Gänsehaut-Auftritt hin. In einem engen schwarzen Kleid nahm sie den Philippe Chatrier Award entgegen.

Dieser wird jährlich an eine Person oder Organisation vergeben, die sowohl auf dem Platz als auch außerhalb des Platzes einen wichtigen Beitrag zum Tennis geleistet hat. Gabriela wirkt topfit, lacht immer wieder herzlich und begeistert wie damals alle mit ihrer sympathischen Art.

„Ein inspirierendes Vorbild"
„Gabriela ist ein großartiger Champion und ein inspirierendes Vorbild“,  lobte ITF-Präsident David Haggerty, „es ist mir eine Ehre, ihr die höchste Auszeichnung der ITF zu verleihen.“ Seit ihrer Pensionierung vom Tennis hat die 49-jährige Sabatini den Sport weiter gefördert, indem sie Kindern auf der ganzen Welt durch ihre Arbeit mit UNICEF, der UNESCO, den Special Olympics und auch als Vorbild für Athleten bei den Olympischen Jugendspielen 2018 in Buenos Aires geholfen hat - dabei blieb sie aber stets im Hintergrund. Mit Tennis an sich hat sie eher wenig zu tun. Sie kommt kaum zu Turnieren, Paris ist heuer die Ausnahme. „Ich bin da nicht so sehr involviert.“

Fleischliebhaberin
Sabatini lebt mittlerweile in der Schweiz. „Ich mag das Friedvolle da und ich reise sehr gern. Dafür ist das Land ideal, man ist schnell überall", erklärt sie bei einem ihrer seltenen Medien-Auftritte in Paris. Gabriela verzaubert dabei alle mit ihrem Lächeln, als wäre sie nie weg gewesen verzückte sie auch diesmal die Männer-Herzen. Ob sie Vegetarierin oder gar Veganerin sei, wollte jemand wissen. Mit dem Ernährungs-Wahn räumte sie auf: „Ich bin Argentinierin. Ich esse Fleisch, viel Fleisch." Im Mai nächsten Jahres wird Sabatini 50 - aber sie schaut aus, als hätte sie gerade erst aufgehört Tennis zu spielen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter