02.06.2019 19:26

French Open

Vorjahresfinalisten Marach/Pavic in Paris draußen

Die erfolgreiche Zusammenarbeit von Oliver Marach und Mate Pavic ist am Sonntag im Achtelfinale zu Ende gegangen. Das als Nummer 4 gesetzte österreichisch-kroatische Duo musste sich den aufstrebenden Deutschen Kevin Krawietz/Andreas Mies knapp mit 7:5,3:6,5:7 beugen.

Marach/Pavic haben im Vorjahr das Endspiel in Roland Garros erreicht. Pavic spielt ab sofort mit dem Brasilianer Bruno Soares.

Marach/Pavic hatten 2018 die Australian Open gewonnen, den ersten Major-Titel auch für Marach, und standen 2017 im Wimbledon-Endspiel. Die beiden hatten zuletzt vor Paris noch den Titel in Genf geholt, es war ihr sechster und letzter gemeinsamer Turniersieg.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter