30.05.2019 22:00

Leichtathletik-Erfolg

Weißhaidinger toller Diskus-Dritter in Stockholm

Der nächste Podestplatz für Lukas Weißhaidinger in der Diamond League - der EM-Dritte belegte beim Diskus-Bewerb in Stockholm den starken dritten Platz! Mit seiner Saisonbestweite von 66,97 m musste er sich nur dem schwedischen Star Daniel Stahl (69,57 m) und dem Jamaikaner Fedrick Dacres (68,96 m) geschlagen geben. Zum Auftakt der Diamond League 2019 hatte Luki in Doha schon den zweiten Platz belegt.

„Das war super, wieder eine starke Leistung“, freute sich der Olympia-Sechste, der jetzt schon zum vierten Mal in der Königsklasse der Leichtathletik unter den ersten drei gelandet war. „Technisch fehlt noch ein wenig, vielleicht bin ich noch einen Tick zu aggressiv - ich muss das richtige Mittelmaß finden, dann kracht es heuer noch!“ Die 67 Meter hat er jetzt als nächstes Ziel vor. „Aber nicht mit Gewalt. Die nächste Steigerung kommt bestimmt!“

Vielleicht schon bei der dritten Station der Diamond League, bei der der Diskuswurf der Männer auf dem Programm steht, in Rabat am 16. Juni. Das Finale der Diamond League in Brüssel am 6. September sollte für den Oberösterreicher spätestens in Rabat fix sein.

Olaf Brockmann (in Stockholm), Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter