30.05.2019 05:55

„Pokémon Sleep“

Bald verfolgen Nintendos Pokémon uns in den Schlaf

Traum oder Albtraum: Die Pokémon Company hat ein Spiel angekündigt, das beim Schlafen gespielt werden soll. Pokémon Sleep soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen, kündigten die Erfinder des Smartphone-Suchspiels Pokémon Go in Tokio an. Auch Schlaf soll nach dem Willen der Erfinder unterhaltsam sein.

„Schlafen zur Unterhaltung zu machen, ist unser nächstes Ziel“, sagte Unternehmenschef Tsunekazu Ishihara. Einzelheiten verriet er nicht. Aber Nintendo, das bei der Entwicklung des Spiels Pokémon Go mitwirkte, ließ bei der Pressekonferenz durchblicken, dass ein neuentwickeltes Gerät Daten der Spieler im Schlaf sammeln und an ihre Smartphones schicken soll.

Pokémon Go hatte die Spieler 2016 dazu gebracht, mit ihrem Smartphone durch die Gegend zu laufen und in der „echten Welt“ versteckte Pokémon-Figuren einzufangen. Die kleinen Monster konnten gesammelt und für Kämpfe trainiert werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter