27.05.2019 11:00

In Neukirchen/V.

Autolenker verunglückte am Weg zur Wahl tödlich

Am Weg zur Wahlkabine fuhr ein 74-Jähriger aus Frankenburg mit seinem Auto in einer Kurve in Neukirchen an der Vöckla geradeaus. Der Pkw überschlug sich mehrmals, der Lenker starb.

Angeblich war der Pensionist am Weg zum Wählen, als er gegen 12 Uhr von der Straße abkam. Sein Skoda Fabia überschlug sich mehrmals, kam erst nach 20 bis 30 Metern zum Stillstand. Autofahrer schlugen Alarm. Die Feuerwehr befreite den Eingeklemmten mit der Bergeschere.

Medizinischer Notfall
Er war aber nicht mehr zu retten. Als Unfallursache wird laut Polizei ein medizinischer Notfall vermutet.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter