26.05.2019 18:25

Feuerwehr löschte:

Zündler wollten Wohnblock in Brand setzen

Ein Duo wollte Sonntag früh in Salzburg mit Zeitungspapier eine Matratze anzünden. 

Ein Zeuge sah die Zündler, die Sonntagvormittag das Mehrfamilienhaus anzünden wollten, vom Tatort zu flüchten. Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Der eine von der Polizei Gesuchte ist rund 20 bis 25 Jahre alt. Er trug eine schwarz-weiße Kapuzenjacke. Der Komplize ist etwa 40 Jahre alt, hat schwarze Haar. Er trug eine Sonnenbrille. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter