26.05.2019 13:30

Wähler am Wort

„Regierungsparteien haben uns enttäuscht“

Die EU-Wahl steht im Schatten der schweren innenpolitischen Turbulenzen - seit ein 2017 in Ibiza aufgenommenes Video auftauchte, in dem Heinz-Christian Strache über illegale Parteienfinanzierung und die Vergabe von Staatsaufträgen gegen Wahlkampfhilfe spricht. Doch hat das Video auch Auswirkungen auf das Wahlergebnis am Sonntag? krone.at hat sich am Tag der Europa-Wahl in Wien umgehört.

„Ich glaube, dass die kleinen Parteien dazugewinnen werden, weil die Regierungsparteien uns enttäuscht haben“, so eine Frau, die gerade aus dem Wahllokal geht. „Aber gut, wie man sich bettet, so liegt man.“ Eine andere Frau meint in Anspielung auf den innenspolitischen Skandal der FPÖ: „Ich hoffe, die Österreicher kommen zur Besinnung.“

  • krone.at hat bei den Wählern in Wien nachgefragt.
    krone.at hat bei den Wählern in Wien nachgefragt.

„Hoffe nächste Regierung macht es besser“
Ein anderer Herr meint, dass die SPÖ deutlich dazugewinnen könnte: „Ich glaube, dass die ÖVP gewinnt und die Roten vermutlicher Zweiter werden.“ Im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen im September sorgt sich ein weiterer Mann: „Ich hoffe, die nächste Regierung macht es besser.“

Wahlschluss um 23 Uhr
Seit 8 Uhr haben fast alle rund 10.120 Wahllokale für die EU-Wahl geöffnet. 6,4 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Wie sie sich entschieden haben, verkündet Innenminister Eckart Ratz zum EU-weiten Wahlschluss um 23 Uhr - allerdings noch ohne Briefwahlstimmen.

Briefwähler könnten letztes Wort haben
Sollte es nach dem vorläufigen Endergebnis heute Nacht knapp stehen, könnten die vielen Briefwähler das letzte Wort haben. Ihre - geschätzt rund 580.000 - Stimmen werden erst am Montag ausgezählt. Für die ÖVP-Kandidaten besonders spannend ist das Vorzugsstimmenergebnis: Denn unter ihnen werden die Mandate heuer strikt danach vergeben. Diese Auswertung veröffentlicht das Innenministerium aber erst am Dienstag oder Mittwoch.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter