Lustig oder gemein?

Besitzer ärgern Hunde mit raschelnder Chipspackung

Ein neuer Video-Trend geht gerade auf Twitter viral. Herrchen und Frauchen ärgern ihre Vierbeiner, allen voran Hunde, mit dem Rascheln einer Chipspackung, um die Reaktion zu filmen und online stellen zu können. Doch ist das lustig, gemein oder gar schädlich für die Tiere? Keines von dreien, wie eine Hunde-Expertin verrät.

Wenn man die Dose öffnet oder mir dem Leckerlie-Sackerl raschelt, kommen die Vierbeiner gleich angerannt. Alleine durch das Hören von dem typischen Geräusch wissen sie, dass jetzt der Lieblingsmoment ihres Tages kommt. Leckerlies. Ein australischer Twitter-User hat sich daraus einen Spaß gemacht, indem er mit seiner Chipstüte raschelte, um die Reaktion seines Hundes zu filmen.

Erwartungsgemäß schaute er neugierig unter dem Bett hervor. Das diente jedoch nur der Belustigung der Menschen, nicht der Fütterung des Tieres. Trotzdem wurde der Tweet über 80.000 Mal geteilt und sogleich fanden sich natürlich auch Nachahmer.

Doch ist das für die Hunde schädlich? Jessica Tutschner von hundi-training.de erklärte den Yahoo-Nachrichten: „Solange der Hund auf Geräusche nicht empfindlich reagiert, kann ich keine negativen Auswirkungen erkennen. Auf den Twitter-Videos ist nicht eindeutig zu sehen, ob die Tiere auf ein Futtersignal reagieren oder einfach aus Neugier.“ Ganz anders sieht es bei den Videos aus, in denen die Besitzer ihre fressende Katze mit einer Gurke erschrecken.

Was vielleicht auf den ersten Blick für den Zuschauer witzig aussieht, ist es für die Katze aber ganz und gar nicht. Während sie beim Fressen abgelenkter ist als sonst, beobachtet sie ihre Umgebung nicht so genau. Als sie dann fertig ist und die Gurke sieht, erschrickt sie, weil sie sie für eine Schlange hält. 
Man sollte also im Zweifel nicht jeden viralen Trend mitmachen, vor allem dann nicht, wenn es Tiere involviert.

Mai 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr