20.05.2019 15:44

Ganz schön gelenkig!

Katzenberger verbiegt sich beim Yoga im Badeanzug

Da ist jemand aber ganz schön gelenkig! Daniela Katzenberger macht Stars wie Britney Spears oder Alessandra Ambrosio mit ihrem neuesten Instagram-Pic ordentlich Konkurrenz. Im Badeanzug zeigt sich die TV-Blondine nämlich beim Yoga am Pool ihrer Mama - und bekam von ihren Fans dafür gleich den Spitznamen „KatzenBIEGER“ verpasst!

Nicht nur die Hollywood-Beautys halten sich mit Yoga fit, auch Daniela Katzenberger bewies mit ihrem neuesten Instagram-Posting, dass sie ganz schön biegsam ist. Am Pool von Mama Iris Klein turnte die 32-Jährige nämlich im sexy Badeanzug herum, machte eine Brücke mit weit in die Luft gestrecktem Bein. 

Die Fans sind freilich begeistert von so viel Beweglichkeit. „Aus dieser Figur würde ich nimmer raus kommen“ oder „Respekt! Wer das schon mal probiert hat, weiß, wie schwer das ist!“, heißt es in den Kommentaren. Und ein Fan hat nach dieser Yoga-Übung sogar einen neuen Spitznamen für die „Katze“ parat: „Wow ... gelenkig, gelenkig, Frau Katzenbieger.“

Für ihre Fans ist Daniela Katzenberger die Größte, unlängst verriet die TV-Blondine jedoch, dass auch sie von Selbstzweifeln geplagt wird. „Ich bin oft gar nicht selbstbewusst“, verriet sie kürzlich in einer Instagram-Story. Wie sie es dennoch schafft, böse Kommentare nicht an sich ran zu lassen? „Ich empfinde nur manchmal eine gewisse Gleichgültigkeit.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter