Diskussion im Netz

Es gibt nun Make-up für Männer im Handel

Ein Großteil der Männer weiß wahrscheinlich nicht einmal, was ein Concealer oder Bronzer ist. Doch haben nicht die meisten auch schon davon geträumt, sich nach einer durchzechten Nacht die Augenringe abdecken zu können oder den ein oder anderen Pickel unsichtbar zu machen? Also heißt es, schnell die Begriffe lernen, denn ab nun gibt es auch Make-up für Männer im Handel. Damit ist keine theatralische Schminke gemeint, sondern Tages-Make-up, wie es auch die Frauen nutzen. Im Internet wird bereits heiß darüber diskutiert.

Braucht es eine eigene Make-up-Marke für Männer? Schließlich gibt es bereits hunderte verschiedene für alle möglichen und unmöglichen Hauttypen und -töne. Schminke, die Frauen verwenden, können ja auch Männer nutzen, wenn sie möchten. Darüber wird gerade im Internet diskutiert, seit die Marke „War Paint“ - der exklusive Concealer und Co. für den Herren - gelauncht wurde. Dabei wird auch Kritik an der Namenwahl geäußert. Muss sogar das Make-Up männlich sein, damit es vom „starken Geschlecht“ genutzt wird? Muss der Name mit Gewalt verbunden sein, damit es die Männer anzieht?

Laut dem Founder von „War Paint“ geht es bei seiner Marke um mentale Gesundheit. Er würde Make-up benutzen, um sein Selbstbewusstsein zu steigern. Auch das ruft natürlich Kritiker auf den Plan, die meinen, dass auch weibliches Make-up das Selbstbewusstsein steigern könne, weil es den gleichen Zweck erfüllt. Warum also unbedingt ein männliches Make-up gründen, fragen die User. Wenn man darüber diskutiert, müsste man jedoch auch jedes Duschgel für Mann und Frau, jeden Rasierer für Mann und Frau und so weiter abschaffen. Jedes Kleidungsstück für Mann und Frau, jeden Schuh für Mann und Frau. Alles müsste dann unisex sein.

City4U findet: Es sollte jedem Mann selbst überlassen bleiben, ob er sich schminkt oder nicht. Es sollte jedem Mann selbst überlassen bleiben, welches Make-up er dafür verwendet.

Mai 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr