Döner macht schöner?

Wiener Designer kreieren Kebab-Kollektion

Ob Döner oder Shirts - besser verkauft sich beides, wenn man es in Kombination anbietet. Davon scheinen zumindest der Kebab-Stand „Auszeit“ sowie das Wiener Mode-Label „Laufhaus Clothing“ überzeugt. In enger Zusammenarbeit haben sie nun eine ganz besondere „geschmackvolle“ Mode-Linie kreiert. City4U berichtet:

Angeboten werden Hoodies, Kappen und Shirts mit aufgesticktem Dönerspieß ebenso wie ein Abbild von Adam und Eva mit dem begehrten Snack oder ein Foto-Print eines der weltweit wohl bekanntesten Gemälde, welches Gott zeigt, mit - korrekt - einem Döner in der ausgestreckten Hand. „A Dürüm a day keeps the doctor away“, sind die Initiatoren überzeugt.

Kebap nicht nur zum Essen, sondern auch zum Tragen

Clemens Neumeister, Marketing und Kommunikation bei Laufhaus Clothing, erklärt: „Die internationale Modebranche von heute hat sich dahingehend massiv verändert, dass man nun als Label verschiedenste Kooperationen mit diversesten Unternehmen eingehen kann. Auch in Österreich gewinnt diese Art der Vermarktung von Modelabels immer mehr Zustimmung. So war das auch bei unseren ‘Kebap Shirts‘. Bei dieser Kollektion haben wir mit einem beliebten Kebap Imbiss in Wien kooperiert.“ Durch die Zusammenarbeit soll die Zielgruppe erweiter werden. Neumeister ergänzt: „Durch die Fusion zweier komplett anderer Unternehmen treffen nun auch zwei komplett verschiedene Zielgruppen aufeinander, die man nun durch gemeinsames Handeln vereinen kann.“

Kollektion ab sofort erhätlich

Die Kollektion ist ab sofort erhältlich. Die limitierten Shirts sind über die Website des Labels erhältlich.

Tipp: Wer kein Fan von Kebab und Co. ist, für den ist die letzte Kollektion des Mode-Labels vielleicht ansprechender. In der Kollektion „Sprachlos“ wird ein klassisches „Leberkassemmerl“- und Bier-Shirt angeboten. 

Mai 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr