Steiermark
05.05.2019 14:21

Obersteiermark

„General Winter“ gibt sich noch nicht geschlagen

Wie prognostiziert, sind die Obersteirer heute bei - teils heftigem - Schneefall erwacht. Auch im weststeirischen Bergland schüttete Frau Holle kräftig die Kissen - und das im Mai...

In der Ramsau, im Ausseer-Land, im Mariazellerraum (die Basilika Mariazell trägt eine weiße Haube), im oberen Mürztal und auf der Pack liegen einige Zentimeter Neuschnee, melden unsere Wetterbeobachter - Schneebilder dominierten Sonntagvormittag Facebook. Dazu kommen noch eisige Temperaturen von bis zu minus zwei Grad und teils heftige Windböen, die einem den Sonntagsspaziergang nicht gerade verschönern. 

Es bleibt weiterhin kalt

Nach dem Wintereinbruch beruhigt sich das Wetter ab Montag zwar, aber mit Frühlingstemperaturen darf man dennoch nicht rechnen. Der Mai zeigt sich weiter von seiner unbeständigen und kühlen Seite, heißt es in der Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter