15.04.2019 14:02

Ganz schön heiß!

Die Stars tanken halb nackt Energie fürs Coachella

Eigentlich geht‘s ja schon am Coachella-Festival ganz schön sexy zu. Noch heißer als in der Wüste zeigen sich die Promis aber abseits der wohl angesagtesten Musik-Party des Jahres. Denn halb nackt tankt es sich halt am besten Energie für den anstrengenden Konzert-Marathon ...

Das Coachella-Festival zieht jedes Jahr viele Stars und Strenchen in die Wüste von Kalifornien. Richtig sexy ging‘s jedoch abseits des Festival-Geländes zu. Emily Ratajkowski etwa kuschelte halb nackt mit ihren Hunden und übte schließlich oben ohne ihre neuesten Tanz-Moves. 

Nur unwesentlich mehr Stoff gab‘s bei den Model-Engeln Sara Sampaio und Gizele Oliviera, die ihre Prachtkörper unter der kalifornischen Sonne bräunten.

Zwar ist Alessandra Ambrosio bereits in Engerl-Pension, im perfekten Bikini-Posing steht sie ihren jüngeren Kolleginnen aber immer noch um nichts nach. Das bewies die brasilianische Beauty, die sich wie jedes Jahr auch heuer am Coachella-Festival tummelte, mit diesem scharfen Schnappschuss.

Viel Entspannung hatte auch Kate Moss‘ hübsche Halbschwester Lottie Moss nötig. Sie ließ abseits des Festival-Geländes ebenso wie Cindy Crawford die Seele baumeln. 

Seit 1999 wird an zwei Wochenenden im April in Indio im Coachella Valley in Kalifornien das Coachella-Festival gefeiert. Wer eines der 400 Euro teuren Festival-Tickets ergattert hat, darf sich freuen: Auf 330 Hektar mischen sich auch viele Promis unters Party-Volk, das zu Konzerten von rund 160 Künstlern - etwa Selena Gomez, die heuer hier ihr großes Comeback feierte (Video oben) -, die auf den acht Bühnen rocken, feiert. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter