14.04.2019 21:34

Hinweise erbeten

Angriffe in Wien: Fahndung nach brutalem Sextäter

Nur knapp entkommen sind kürzlich zwei Frauen einem mutmaßlichen Vergewaltigter in Wien: Der Mann fiel über die Frauen in den Bezirken Währing und Hernals her, beide Opfer machten durch Hilfeschreie auf sich aufmerksam. Der Angreifer ergriff daraufhin die Flucht. Die Wiener Polizei veröffentlichte nun Fahndungsfotos des Verdächtigen und bittet um Hinweise.

Die Frauen wurden vor genau drei Wochen, am 24. März, kurz nacheinander auf dem Nachhausweg von hinten angegriffen und zu Boden gebracht, berichtete Polizeisprecher Daniel Fürst am Sonntag. Die erste Tat wurde gegen 4.45 Uhr bei einer Hausecke in der Antonigasse in Währing verübt. Der Angreifer hat dabei „erhebliche Gewalt angewendet“, sagte Fürst. Die Frau erlitt einen Nasenbruch.

20 Minuten später attackierte offenbar derselbe Täter eine Passantin in der Beheimgasse in Hernals. Auch hier blieb es beim Versuch der Vergewaltigung, die Frau wurde nicht verletzt. Nach der Flucht stieg der Verdächtige in eine Straßenbahn der Linie 43 und fuhr eine Station von der Palffygasse zur Alser Straße. Der Beschuldigte wurde von den Überwachungskameras in dem Verkehrsmittel gegen 5.15 Uhr gefilmt. Anschließend ging der Mann vermutlich zu Fuß in unbekannte Richtung weiter.

Täterbeschreibung
Der gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß und circa 30 bis 35 Jahre alt. Er war mit einem dunklen Jogginganzug mit Kapuze bekleidet und trug darüber ein hellrotes bis pinkes Gilet. Auf dem Kopf hatte er eine schwarz, blau, und ebenfalls rosarot gefärbte Schirmkappe mit einem „VW“-Logo und einem „Volkswagen“-Schriftzug. Der Mann ist vermutlich südländischer Herkunft.

Die Staatsanwaltschaft Wien ersuchte nun über die Polizei um die Veröffentlichung der Fotos des Tatverdächtigen.

Hinweise, auch vertraulich, zu Identität und/oder Aufenthaltsort des Gesuchten nimmt das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01313/10-33310 entgegen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter