Absolut gut!

Das sind die neuen Gourmet-Hotspots der City

Von köstlichem Kaffee über Hausmannskost bis hin zu hervorragenden Burgern: City4U hat die Neueröffnungen der letzten Wochen im Überblick.

 #1. Hildebrant, 8., Laudongasse 15-19
Daniel Karl, der Betreiber des Bio-Deli im sechsten Bezirk, hat nun ein Café im Volkskundemuseum eröffnet. Neben Kaffee-Junkies kommen hier vor allem auch Interior-Fans auf ihre Kosten. Zudem gibt es leistbares Essen in höchster Bio-Qualität. Serviert werden vegane und vegetarische sowie auch Fleisch-Gerichte.

 #2. Volee, 2., Rustenschacherallee 9
Walter Piller (25) und Küchenchef Alen Sinanovic (25) haben das Restaurant des Wiener Athletiksport Clubs übernommen und öffnen die Pforten des Volee nun erstmals auch für Nicht-Mitglieder. Serviert werden österreichische Hausmannskost und exotische Gerichte, wie etwa eine thailändische Hühnersuppe.

#3. Wilde Ehe, 18., Kutschkergasse 22 
Lokal-Zuwachs für den 18. Bezirk: In der Wilden Ehe gibt es ein kleines wechselndes Angebot an köstlichen Speisen, die Zutaten werden direkt vom Kutschkermarkt bezogen.

 #4. Omnom Burger, 9., Sechsschimmelgasse 24 
Von Klassikern wie Cheese Burger, Veggie Burger oder Bacon Burger bis hin zu Eigenkreationen wie dem Burger Omnom: Burger-Fans freuen sich über die Eröffnung des zweiten Standorts.

#5. Rinderwahn, 2., Praterstraße 31
Der bereits dritte Rinderwahn hat nun im zweiten Bezirk eröffnet. Typisch für das Lokal sind die Burger mit frischem österreichischem Rindfleisch in einem Brioche-Bun, wozu passend nach Wunsch French Fries und Mayonnaise serviert werden. Zu den Spezialitäten flüssiger Form zählen Milkshakes, speziell ausgewähltes Craft Beer und Gin Tonics.

Februar 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr