Blick über Wien

„Haus des Meeres“ bekommt neues Rooftop-Restaurant

Die Dachterrasse des „Haus des Meeres“ zählt schon seit geraumer Zeit zu den beliebtesten Rooftop-Locations der City. Im Zuge der anstehenden Umbauarbeiten soll sie nun auch für Besucher ohne Eintrittskarte geöffnet werden - in Form eines Restaurants.

Das Dachterassen-Lokal am „Haus des Meeres“ wurde bereits mehrfach zu den besten Rooftop-Lokalen der Stadt gewählt. Bisher war es jedoch ausnahmslos für Museums-Besucher geöffnet. Anstehende Bauarbeiten sollen dies nun ändern. Denn das Haus des Meeres will sein Dachterrassen-Lokal „Ocean‘s Sky“ künftig als Restaurant mit bester Aussicht etablieren - und möchte, wie Geschäftsführer Hans Köppen gegenüber der „Presse“ erwähnt, auch abends und außerhalb der Öffnungszeiten des Zoos Gäste ansprechen.

Auch platzmäßig wird ausgebaut: Zukünftig soll das neue Restaurant insgesamt 170 Sitzplätze umfassen. Auch die Speisekarte soll neu gestaltet werden. Die genauen Details seien noch in Planung, so Köppen. Die Eröffnung ist für 2020 geplant. 

Februar 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr