Auch im TV

Luis: Das ist der „Tinder-König“ Wiens

Daten mit Tinder ist ein alter Hut. Reisen mit Tinder - vorzugsweise mit kostenlosem Schlafplatz - absolut im Trend. Luis, der selbsternannte „Tinder König“ aus der ATV-Reihe „Tinderreisen“, reist regelmäßig mit Tinder. City4U hat mit dem Wiener gesprochen.

Du hast dich selbst zum „Tinder-King“ ernannt. Wieso?
Ein Wort sagt mehr als tausend Bilder. Ein Kopfkino-Wort also. Steh ich drauf.

Was ist das vordergründige Ziel bei den Tinder-Reisen? Ein Schlafplatz oder eine Vielzahl an Frauenbekanntschaften?
Das Ziel ist definitiv, einen Schlafplatz zu finden! Das ist ja auch die Hauptmission. Falls die Gastgeberin auch noch attraktiv ist und sich eventuell eine „Gschicht“ ergibt, dann gibt‘s halt auch eine Nebenmission, die es zu accomplishen gilt.

Wie viele Frauen likest du pro Tag auf Tinder?
Das ist abhängig von meiner Umgebung bzw. meiner Umgebungseinstellung. Wenn ich in Hintergschoder am Winzling bin, hab ich in fünf Minuten meine Umgebung durchgetindert. Bin ich Mailand, muss ich nach einiger Zeit aufhören, weil mir mein Daumen wehtut.

Wie viele Matches hast du pro Tag?
Da habe ich keine Übersicht. Außerdem hat man seit dem neuen Update auch die Möglichkeit, mit den Juwelen über deine Top-Pics die Matchchancen wesentlich zu erhöhen.

War unter all deinen Dates auch schon deine Traumfrau dabei?
Meine Traumfrau wäre keine Traumfrau mehr, wenn sie sich außerhalb meiner Träume befinden würde.

Was war das schlimmste Tinder-Date?
Das schlimmste Tinderdate ist kein Date. Mit mir selbst flirten ist ein bisserl fad.

Wie würde deine Traum-Tinderreise aussehen?
Meine Traumtinderreise wäre in Schweden oder Singapur.

Würdest du jemals wieder einen Pauschalurlaub buchen oder hast du vor, ab sofort nur noch über Tinder zu verreisen?
Man reist nicht über Tinder, sondern mit Tinder. Es ist eine Begleit-App. Wenn ich Bock auf viele Cocktails und Wasserrutschen habe, dann flieg ich halt mal in einen All-Inklusive Club. Heißt ja nicht, dass man dort nicht tindern kann.

Was meinst du? Ist Tinder generell noch seriös, oder nur noch ein „Sexportal“?
Sagen wir so: Tinder ist ein seriöses Kennenlern- und Sexportal. 

Neue Sendung auf ATV
In der heutigen Folge der TV-Reihe „Tinderreisen“ auf ATV (Beginn 21:30 Uhr) ist Jaqueline auf einem Date mit einem humorvollen Mann. Sie vermutet, dass Anton auf Männer sowie auf Frauen steht. Eine Gemeinsamkeit, die sie verbindet und so bleibt sie interessiert, was die Begegnung mit dem russischen Spanier noch bringen mag. Luis und Martin führt ihre Reise weiter nach Genua. Dort trifft Luis in Suah nicht nur eine aufgeschlossene Italienerin, sondern auch die perfekte Reiseführerin. Für die Jungs steht fest: Tinder-Reisen ist genial!

Februar 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr