Erotische Casting-Show

Micaela Schäfer sucht Porno-Amateurinnen im Netz

Das bekannte Erotikmodel Micaela Schäfer geht neue Wege: Nachdem sie selbst schon mehrmals als Kandidatin in Shows angetreten ist und Reality-Formate moderiert hat, bringt sie jetzt ihre eigene Casting-Show ins Internet und Fernsehen. Darint sucht sie den „Amateur-Star 2019“. Fünf Kandidatinnen treten unter der Moderation von Schäfer an, den begehrten Titel zu gewinnen. Mit von der Partie sind Sarah Joelle, Bonnie Stylez, Aby Action, Mia Blow und (Real) Barbie of Berlin.

„Ich freue mich sehr, dass ich endlich meine erste eigene Casting-Show moderieren darf“, so die 35-jährige Micaela Schäfer. „Der Wettbewerb ist für mich etwas ganz Besonderes. Ich werde die Kandidatinnen intensiv unter die Lupe nehmen. Denn nur eine kann ‚Amateur Star 2019‘ werden.“

Sarah Joelle, bekannt unter anderem aus „Deutschland sucht den Superstar“ und dem Dschungelcamp, sowie die Erotiksternchen Bonnie Stylez, Aby Action, Mia Blow und (Real) Barbie of Berlin treten in drei Wettkämpfen gegeneinander an. Auf dem Programm stehen das Verwöhnen von Obst und Gemüse mit dem Mund, Striptease und das erotische Eincremen.

Die Wettkämpfe sind auf treff6.tv und auf ausgewählten TV-Sendern im Abendprogramm zu sehen. Nach jedem Contest können User auf treff6.tv abstimmen, wer das Rennen für sich entscheidet und sich am Ende „Amateur Star 2019“ nennen darf.

Februar 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr