11.02.2019 20:49

Deutsche Probleme

Neureuther fährt nur Slalom, Luitz mit Handicap

Der Deutsche Felix Neureuther wird bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Aare nur am Sonntag im Slalom antreten. Das sagte er am Montag nach seiner Ankunft. Der 34-Jährige hatte wegen der Folgen einer Kreuzbandverletzung, eines Daumenbruchs und eines Schleudertraumas seit Mitte Dezember im Weltcup nur Slaloms bestritten. Neureuther gab sich zuversichtlich: „Das Gefühl kommt langsam zurück.“

Der deutsche Riesentorlauf-Spezialist Stefan Luitz reiste angeschlagen nach Schweden. Er hatte sich Anfang Jänner die Schulter ausgekugelt und wird am Freitag mit einer Spezialschiene und zusätzlichem Tape-Verband antreten. „Ich komme sehr gut damit zurecht, es schränkt mich null ein und gibt mir die nötige Sicherheit“, sagte er.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).