11.02.2019 20:15

Coup in Lienz

Unbekannte Tresor-Knacker erbeuteten 50.000 Euro

„Fette Beute“ machten unbekannte Einbrecher in der Nacht auf Montag in Lienz. Die Täter verschafften sich Zutritt zur Talstation einer Bergbahn und brachen einen Tresor auf. Die Beute: rund 50.000 Euro!

Die Unbekannten schnitten laut Polizei die Seitenwand des Tresors aus und machten sich daraufhin mit dem gesamten Inhalt aus dem Staub. Die Höhe der Beute ist enorm - sie liegt laut Polizei im mittleren fünfstelligen Eurobereich. Dazu kommt noch ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Zeugen gesucht
Von den Einbrechern fehlt bis dato jede Spur. Mögliche Hinweise an die Polizei unter: 059133/7230.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).