10.02.2019 20:35

Tricks für Autofahrer

Mit Rasierschaum beschlägt Windschutzscheibe nicht

Erfinderische Autofahrer haben es leichter - und zwar nicht nur im Winter. Sie können sich nämlich mit normalem Hausrat gegen die Folgen extremer Witterung wappnen und brauchen nicht so schnell einen Abschleppdienst. Wir stellen Ihnen hier einige Auto-Tricks vor, mit denen man nicht nur gut durch den Winter kommt.

Hätten Sie gewusst, dass Rasierschaum einen besonderen Effekt auf die Scheiben Ihres Autos hat? Tatsächlich schwören viele Fahrer auf die Rasurhilfe als Fensterputzmittel, das den angenehmen Nebeneffekt hat, dass die Scheiben nicht so leicht beschlagen.

Reiseakku mit Starterkabeln für Notfälle
Wenn extreme Kälte oder Hitze der Batterie zu schaffen machen, ist im Vorteil, wer eine mobile Starthilfe dabeihat. Unser Tipp: Es gibt Reiseakkus für das Smartphone, die auch mit Starterkabeln genutzt werden können. Ein praktisches Notfall-Gadget fürs Auto, das nicht viel kostet. Wichtig ist nur, den Ladezustand regelmäßig zu kontrollieren, damit im Fall des Falles auch genug Saft da ist.

Textil-Schneeketten sind kinderleicht montiert
Ein anderes günstiges Gadget, das im Auto wertvoll sein kann, ist die sogenannte Schneesocke. Dabei handelt es sich um leicht anzubringende Textil-Schneeketten, die mit ihrer Textur für bessere Haftung sorgen. Neben der einfacheren Montage haben sie echten Schneeketten auch das geringere Gewicht voraus.

Rückfahrkameras kann man nachrüsten
Wer schon einmal neidvoll auf Besitzer neuerer Autos mit ihren Rückfahrkameras geblickt hat, die beim Einparken ziemlich praktisch sind, muss nicht zwingend ein neues Auto kaufen. Rückfahrkameras gibt es als Nachrüst-Kit deutlich billiger als in Form von Sonderausstattung beim Autohersteller, und die Montage ist für ambitionierte Laien durchaus machbar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).