10.02.2019 07:01

Poker in der Abfahrt

„Exot“ Hannes Reichelt narrte in Aare die Ski-Welt

Lange spannend wie noch nie war die gestrige WM-Abfahrt. Denn inmitten der Ski-Exoten aus Andorra, Spanien oder der Ukraine stand plötzlich Hannes Reichelt als 46. im Starthaus. Der 38-Jährige hatte am Vorabend bewusst die Startnummernauslosung geschwänzt. Denn dort blieb für ihn - als Zehntem der Weltrangliste - sowieso nur die ungeliebte Nummer eins übrig.

Hannes wurde zur „Strafe“ vom Weltverband FIS weit nach hinten versetzt. „Genau das wollte ich. Nicht, um jemandem eins auszuwischen, sondern weil ich dadurch die besten Chancen für mich gesehen hab“, erklärte Reichelt.

WM in Cortina 2021 ruft
Die Entscheidung nahm er ganz auf seine Kappe, er setzte sich damit auch über Chefcoach Andi Puelacher hinweg. „Das darf ich auch nur, weil ich schon 38 bin“, sagte der Routinier schmunzelnd. Doch auch Puleacher meinte danach: „Es war die richtige Entscheidung.“

Mit der besten oberen Zwischenzeit schockte Reichelt die schon feiernden norwegischen Fans im Zielraum. Dann verfuhr sich der prominente „Exot“ im Tiefschnee, der Medaillentraum war dahin. War es das letzte WM-Rennen seiner großen Karriere? „Das hoffe ich nicht. Wenn ich fit bleibe und weiter schnell fahre, dann bleib ich euch erhalten.“ Cortina 2021 ruft also!

Matthias Mayer verfehlte auch im elften WM-Rennen seiner Karriere eine Medaille. „Irgendwie soll es nicht sein“, sagt „Mothl“, der bei Weltmeisterschaften einmal Vierter und jetzt schon zweimal Fünfter war. Mit seiner Leistung in der Abfahrt konnte er gut leben („Mehr war mit der frühen Nummer nicht drinnen“), das Aus im Super-G wird Matthias noch länger wurmen.

Die Kombi am Montag lässt der Doppel-Olympiasieger aus. Nach seinen deftigen Kombi-Slalom-Stürzen bei Olympia und zuletzt in Wengen meinte der 28-Jährige lächelnd: „Genug mit dem Slalom bis auf Weiteres. Ich möchte noch ein paar Jahre Ski fahren!“

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).