Austria vs. Rapid

12.01.2019 07:10

Es gibt noch immer einige „Derby-Differenzen“

Das Donnerstag-Gespräch zwischen Wiens Polizeipräsident Gerhard Pürstl und Rapid-Präsident Michael Krammer bezüglich der Vorfälle rund um das Derby am 16. Dezember (1300 Rapid-Fans, von denen sich einige völlig danebenbenommen hatten, waren stundenlang angehalten worden) und die Ergebnisse - dazu nahm nun Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer Stellung.

Aus Sicht der Violetten sieht alles ein bisschen anders aus:

  • Sicherheitsgipfel: „Es stimmt, dass es nach dem Derby ein persönliches Telefonat zwischen unserem Präsidenten Frank Hensel und Krammer gegeben hat. Dabei hat Hensel die Zusage gemacht, an einem großen Sicherheitsgipfel teilzunehmen, allerdings nur unter der Bedingung, dass alle Bundesligaklubs daran teilnehmen. Dass nur Rapid, Austria, Sturm und die Wiener Polizei teilnehmen sollen, ist ein Wunsch von Krammer, dass Hensel diesem Wunsch, so wie von Rapid nun behauptet, entsprochen hat, stimmt nicht.“
  • Generali-Arena: „Wir hatten diese Saison bereits Dortmund, den LASK, Innsbruck und zweimal Sturm zu Gast, stets lief alles problemlos ab. Sturm war zum Beispiel mit 1000 Fans angereist, diese kamen problemlos in die Generali-Arena, und auch bei der Abreise funktionierte alles, so schlecht kann also das Sicherheitskonzept rund um unser neues Stadion nicht sein. Außerdem: Während des Neu- und Umbaus hatte es mehrere Besprechungen mit der Behörde gegeben, da war nie etwas beanstandet worden. Wir warten jetzt einmal ab, wer auf uns zukommt und Wünsche, Forderungen etc. äußert.“
  • Fan-Märsche: „Dass diese nun verboten sind, werden wir mit unseren Fans besprechen. Ich weiß aber nicht, ob es klug ist, wenn Fans aus allen Himmelsrichtungen in kleineren Gruppen kommen. Das kann sicherheitstechnisch auch ein großes Problem darstellen.“

Das „Nachspiel“ zum Derby geht also in die Verlängerung, wird Fußball-Wien noch lange beschäftigen …

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).