Herzogin feiert 37er

09.01.2019 12:49

Darum verpasst Prinz William Kates Geburtstag

Herzogin Kate hat am Mittwoch ihren 37. Geburtstag gefeiert - allerdings ohne ihren Ehemann Prinz William. Der nahm nämlich trotz des Jubiläums seiner Gattin einen offiziellen Termin wahr. Da dieser aber eine echte Herzensangelegenheit für den 36-Jährigen war, wird Kate ihrem Liebsten das vermutlich auch verziehen haben ... 

Die Herzogin von Cambridge feiere ihren Ehrentag privat, teilte eine Sprecherin des Kensington-Palastes mit, ohne Details zu nennen. Auf Twitter bedankte sich der Palast zudem über die vielen lieben Glückwünsche, die Kate zur Feier des Tages erhalten habe. 

Offizieller Termin für Prinz William
William hatte trotz des Geburtstages seiner Ehefrau am Mittwoch einen offiziellen Termin auf dem Programm: ein Treffen mit Piloten und Ärzten zum 30-jährigen Bestehen der Londoner Flugambulanz. Eine Herzensangelegenheit für den Thronfolger. Immerhin arbeitete der Prinz selbst einmal als Rettungspilot im Vereinigten Königreich und weiß über die Leistung der Helfer besser als manch anderer Bescheid.

  • Prinz William war selbst einst als Rettungspilot im Einsatz.
    Prinz William war selbst einst als Rettungspilot im Einsatz.

Oft nehmen die Mitarbeiter traumatische Erfahrungen aus ihren Einsätzen mit. Bei dem Termin soll Prinz William daher auch näher gebracht werden, mit welchen Maßnahmen die Wohltätigkeitsorganisation Betroffene dann psychologisch unterstützt.

  • Prinz William und Herzogin Kate
    Prinz William und Herzogin Kate
  • William und Kate
    William und Kate
  • Prinz William und Herzogin Kate
    Prinz William und Herzogin Kate

Zum Abschluss des Termins ist eine Tee-Party mit den Angestellten, deren Familien und Patienten geplant. Und danach wird sich Prinz William mit Sicherheit mit seiner Ehefrau deren Geburtstag noch gebührend feiern ...

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).