Beste Tipps

07.01.2019 06:00

Fit durch das Jahr

2019 soll Ihr Gesundheitsjahr werden. Um sich besser orientieren zu können und nicht vom geplanten Weg abzukommen, ist ein Jahresplan hilfreich. Starten Sie gleich im Winter.

Basis für die Fitness stellt ein moderates Ausdauertraining dar, das sich mit der richtigen Kleidung auch während der kalten Jahreszeit im Freien umsetzen lässt. Dies ist gleichzeitig eine gute Erkältungsvorsorge. Dafür sollten Sie mindestens zwei- bis dreimal pro Woche 30 Minuten flott unterwegs sein. Gehen Sie zügig und bewegen dabei aktiv Ihre Hände im Rhythmus der Schritte vor und zurück. Versuchen Sie, die Strecke innerhalb der halben Stunde jede Woche ein kleines Stück zu erweitern. Als Alternative für Indoor: Rumpfbeugen, einbeinige Wechselsprünge, Sit-ups, Strecksprünge, Liegestütz, Kniebeugen, Hampelmannsprünge und schnelles Gehen auf der Stelle.

Entgiften im Frühling
Diese Jahreszeit eignet sich hervorragend für ein paar Detoxtage. Nützen Sie hierfür Löwenzahn. Von April bis Mai kann man die jungen Blätter, später nur die zarten Innenblätter sammeln (die äußeren werden zu bitter). Die Wurzeln eignen sich das ganze Jahr für Suppen.

  • Der Frühling eignet sich für Detox-Kuren.
    Der Frühling eignet sich für Detox-Kuren.

Löwenzahnsuppe:
100 g Löwenzahnwurzel, 100 g Petersilienwurzel, 50 g Karotten, 50 g Knollensellerie, 1 Zwiebel, ½ Lorbeerblatt, 2 EL Sonnenblumenöl, 2 EL Löwenzahnblätter, 1¼ l Wasser, 1 TL Gemüsesuppe (Pulver), Kräutersalz, Liebstöckel.

Gewaschenes und geputztes Wurzelgemüse fein raspeln, Löwenzahnwurzeln und Zwiebel fein schneiden, im Öl leicht anrösten, mit Wasser aufgießen, Gemüsesuppe und Lorbeerblatt dazugeben. 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Mit Liebstöckel und Kräutersalz würzen, mit fein gehackten Löwenzahnblättern bestreut servieren.

Wassersport im Sommer
Bei Hitze bevorzugen viele Aktivitäten im kühlen Nass. Rückenschwimmen ist für die Wirbelsäule der beste Schwimmstil. Wer dies nicht kann, sollte zumindest zeitweise in verschiedener Lage Seitschwimmen oder Kraulen. Ausgezeichnete Hilfe für Rückentraining im Wasser bieten Schwimmen mit Flossen (stärkt die Lendenwirbelsäulenmuskulatur) oder Schnorcheln (entspannt die gesamte Rückenmuskulatur und entlastet die Wirbelsäule). Eine Badehaube unterstützt die Halswirbelsäule, da der Luftpolster den Kopf trägt.

  • Sport ist wichtig für die Gesundheit und das ganze Jahr über möglich.
    Sport ist wichtig für die Gesundheit und das ganze Jahr über möglich.

Entspannen im Herbst
Was gibt es Schöneres, als jetzt noch die Sonnenstrahlen zu nutzen und die Verfärbungen der Blätter zu beobachten? Dies ist auch eine wichtige Basis, um in keine Winterdepression zu verfallen. Stellen Sie sich doch in Ihrer Mittagspause oder auf dem Heimweg einfach mal in das Sonnenlicht, schließen die Augen, atmen ruhig und gleichmäßig durch. Mit jedem Atemzug lassen Sie negative Gedanken, inneren Druck und Sorgen los. Natürlich können Sie auch im Haus etwas für Ihre Entspannung tun. Ob Achtsamkeitstraining, Qi Gong, Autogenes Training oder Meditation - was immer Sie wählen, wichtig ist, regelmäßig zehn Minuten zu trainieren. Genießen Sie den Augenblick des Hier und Jetzt.

Dr. Andrea Dungl & Mag. pharm. Claudia Dungl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).