Nicht schon wieder!

Neujahrsvorsätze und gute Gründe, sie zu brechen

Neujahrsvorsätze - fast alle haben auch für das kommende Jahr wieder welche. City4U präsentiert euch die fünf beliebtesten. Und triftige Gründe, sie kurz darauf wieder zu brechen.

#1. Nicht mehr rauchen.
Der Klassiker unter den Neujahrsvorsätzen. Die erste Nacht halten viele noch durch, aber dann wird‘s schwierig. Spätestens zum Morgenkaffee nach dem Kater wird wieder eine angezündet - denn ohne schmeckt der Kaffee eigentlich nicht so richtig.

#2. Abends das Handy ausschalten
Klappt zumindest so lange bis man seinen Silvester-Kater ausgeschlafen hat. Danach möchte man sofort wissen, welche Fotos in der Partynacht entstanden sind, ob der neueste Flirt schon eine Nachricht geschickt hat oder die beste Freundin eh gut heim gekommen ist. 

#3. Gesünder ernähren
Das Vorhaben, auf Fleisch völlig zu verzichten oder sich gesünder zu ernähren, landet jedes Jahr tausendfach auf den Listen der guten Vorsätze. Doch die meisten werden schnell wieder schwach - spätestens dann, wenn bei einem Besuch bei den Eltern der Schweinsbraten im Rohr schmort. Aber mal ehrlich? Wer stellt sich gerne nach der Partynacht in die Küche und brät sich Tofu in so gut wie keinem Öl? Richtig - niemand!

#4. Mehr Sport machen!
Wenn man bis jetzt nicht mehr Sport gemacht hat, liegt es vermutlich daran, dass man nicht gerne Sport macht. Warum also vornehmen? Es wird zu 99,9 Prozent nicht funktionieren. Außerdem gilt: Wirklich attraktiv wirken nur Menschen, die sich in ihrem Körper wohl fühlen.

#5. Weniger trinken
Je nachdem, wie wild die Silvesterparty war, hat man bei diesem Vorsatz die Chance, dass er eventuell eine ganze, wenn nicht sogar eine zweite Woche anhält. Spätestens jedoch bei der Geburtstagsfeier der besten Freundin werfen wir alle guten Vorsätze zum Thema Alkohol über Bord.

Welche Neujahrsvorsätze habt Ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr