krone.at-Leser:

12.12.2018 11:36

SIM-Registrierungspflicht: „Totale Kontrolle“

Schnell und praktisch waren sie, die Wertkartenhandys mit den anonymen SIM-Karten. Doch ab Jänner 2019 heißt es: Namentliche Registrierungspflicht mit Ausweis, krone.at berichtete. Für die rund 5,7 Millionen anonymen SIM Karten, die bereits im Umlauf sind, muss die Registrierung bis 30. September 2019 nachgeholt werden.

Zwar begrüßen viele der krone.at Leser die Entscheidung. Einige Leser sorgen sich jedoch über den Erhalt ihrer Privatsphäre. So ist Moby überzeugt, dass durch diese Maßnahme richtige Profis nicht gestoppt werden könnten: „Eher geht es hier um die Datensammlung der “unbescholtenenen„ Bürger“. Der Leser mich-schaudert fühlt sich unter Generalverdacht gestellt und frägt sich: „Bin ich nun ein potentieller Verbrecher, weil ich ein altes Wertkartenhandy habe, mit dem ich nur telefonieren kann ohne es zu streicheln?“

Koalabaer ist davon überzeugt, dass die Registrierungspflicht sinnlos sei und vermutet zudem einen Ausbau des Überwachungsstaates: „Jeder gängige Messenger beherrscht mittlerweile eine einigermaßen vernünftige Verschlüsselung von Textnachrichten“. Dagegen sieht der Leser JVTS keine Probleme: „Anonyme Handys gehören weltweit EU-weit verboten, eigentlich weltweit“, schreibt er, „da hierzulande anonyme SIM-Karten zu einem massiven Teil von verbrecherischen Elementen verwendet werden, um nicht rückverfolgt werden zu können, begrüße ich das ausdrücklich“.

Für den Leser rainer1986 bleibt die Frage offen, wie mit ausländischen Prepaidkarten umgegangen wird: „Wenn ich mir eine tschechische kaufe, dann funktioniert die genauso in Österreich und ohne die Roaminggebühren ist es eh egal mittlerweile“, so rainer1986. Für den Leser jomo ist die kommende Registrierungspflicht jedoch nebensächlich: „Ich habe nichts zu verbergen und nichts zu verheimlichen.“

Was halten Sie von der Registrierungspflicht für SIM-Karten? Sind Sie selbst davon betroffen? Teilen Sie Ihre Meinung direkt hier in den Storypostings oder in unserem Forum. Wir freuen uns auf die Diskussion!

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).