Gewinn dank Transfers

07.12.2018 13:59

Austria jubelt über 36 Millionen Euro Umsatz

Erfolgsmeldung der Wiener Austria! Die Violetten haben im vergangenen Geschäftsjahr ihren zweithöchsten Umsatz der Nach-Stronach-Ära erzielt. Die Erlöse beliefen sich 2017/18 auf 36,059 Millionen Euro. Der Gewinn betrug - gestützt vor allem von Transfererlösen - 661.000 Euro. Das geht aus dem erstmals in dieser umfassenden Form aufbereiteten Geschäftsbericht hervor, den der Bundesligist am Donnerstag präsentiert hat.

Höhere Einnahmen hatte die Austria in den vergangenen zehn Jahren nach der Lösung des Betriebsführungsvertrages mit dem Magna-Konzern von Frank Stronach nur in der Saison 2013/14 mit dem Einzug in die Gruppenphase der Champions League verzeichnet, nämlich 37,383 Millionen. „Wir haben eine Wachstumsstrategie“, betonte Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer. „Das klare Ziel ist, mit Transfers, Europacup-Teilnahmen und dem neuen Stadion diese 36 Millionen in den nächsten Jahren zu steigern.“

Transfererlöse
Mit dem Jahresgewinn wuchs das Eigenkapital des Klubs auf 2,022 Mio. Euro. Ohne Transfererlöse wäre das nicht möglich gewesen. Die Austria gab die Einnahmen für Abgänge wie Larry Kayode (Manchester City), Petar Filipovic (Konyaspor) und Jens Stryger Larsen (Udinese) für 2017/18 mit 6,877 Mio. Euro an. Dem stehen Ausgaben für Transfers und Leihen von 1,501 Mio. gegenüber. „Wir sind ein Klub, der sich über Transfererlöse refinanzieren muss“, sagte Kraetschmer. Daraus habe man auch nie einen Hehl gemacht.

Kredit für Generali-Arena
Mit der generalüberholten Generali-Arena erwartet sich die Austria allerdings einen weiteren Schub. Im Geschäftsbericht ist von einem zusätzlichen Deckungsbeitrag von hochgerechnet 2,833 Mio. Euro jährlich die Rede. Dieser soll für die laufende Tilgung des auf 25 Jahre aufgenommenen Kredits für den Stadionumbau verwendet werden. 2017/18 spielte die Austria allerdings in der Gruppenphase der Europa League. Durch das Verpassen des internationalen Geschäfts fehle dem Klub in der laufenden Saison der daraus resultierende zusätzliche Deckungsbeitrag von 1,5 bis 2 Mio. Euro, rechnete Kraetschmer vor. „Wir wollen nachhaltig wirtschaften. Ein Klub wie Austria Wien braucht das internationale Geschäft“, meinte der AG-Vorstand.

Top-3-Klub
Beim Budget sei die Austria national ein „Top-3-Klub“, bestätigte Kraetschmer. Einzig Serienmeister Salzburg und der Lokalrivale Rapid, der im November einen Jahresumsatz von 41,7 Mio. Euro präsentiert hat, liegen vor den Violetten. Die Bundesliga-Tabelle spricht eine andere Sprache. Dort liegt die Austria nach 16 Runden auf Rang fünf - aber immerhin noch vor ebenfalls ambitionierten Rivalen wie Sturm Graz (6.) oder Rapid (8.). Der sportliche Erfolg habe laut Kraetschmer große Auswirkungen auf den wirtschaftlichen. „Wir müssen sportlich wieder auf das Level kommen, wo wir uns selbst sehen“, forderte Austrias Wirtschaftschef. Potenzial für Wachstum sehe er neben der Stadionauslastung auch noch im Sponsoring sowie in der Internationalisierung.

Investoren-Suche
Dazu ist weiterhin nicht ausgeschlossen, dass die Austria zur Finanzierung einen Minderheitsanteil von maximal 24,9 Prozent an der AG - einem Teil des Gesamtkonzernes - abgibt. „Ja, wir sind grundsätzlich dazu bereit, aber wir suchen nicht aktiv“, sagte Kraetschmer über mögliche Investoren. „Derzeit ist kein konkretes Angebot am Tisch.“

Bundesliga
2. Liga
Regionalliga Ost
Regionalliga Mitte
Regionalliga West
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Salzburg 1741:1545
2 LASK Linz 1831:1834
3 SKN St. Pölten 1722:1529
4 RZ Pellets WAC 1829:2527
5 SK Sturm Graz 1824:1926
6 FK Austria Wien 1718:1924
7 TSV Hartberg 1728:3123
8 SK Rapid Wien 1716:1920
9 SV Mattersburg 1823:3419
10 Wacker Innsbruck 1817:2617
11 SCR Altach 1720:2711
12 Admira Wacker 1817:3811
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC MAUERWERK 1634:1539
2 ASK Ebreichsdorf 1648:1437
3 SV Leobendorf 1528:1430
4 SK Rapid Wien II 1635:1729
5 Wiener Sportklub 1628:2729
6 Bruck/Leitha 1626:2426
7 SV Mattersburg II 1633:2724
8 FC Marchfeld Donauau... 1424:2024
9 FCM Traiskirchen 1627:2623
10 SC Parndorf 1621:2519
11 SC Neusiedl 1627:3219
12 SC Team Wiener Linie... 1523:2717
13 SKN St. Pölten II 1617:3416
14 Admira Wacker II 1620:3911
15 FC Stadlau 1619:418
16 SV Schwechat 1612:405
#MannschaftSp.TorePkt
1 Grazer AK 1539:1935
2 Deutschlandsberger S... 1536:2428
3 Union Vöcklamarkt 1530:2427
4 FC Gleisdorf 09 1532:1426
5 ATSV Stadl-Paura 1529:2326
6 SV Allerheiligen 1524:1525
7 SC Weiz 1532:2422
8 Sturm Graz A 1529:2422
9 WSC Hertha 1528:2722
10 Wolfsberger AC 1526:2522
11 TUS Bad Gleichenberg 1535:3620
12 Union Gurten 1518:1920
13 SC Kalsdorf 1523:3714
14 FC Wels 1522:3313
15 VST Völkermarkt 1515:407
16 FC Lendorf 1510:445
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Dornbirn 1913 1744:1545
2 FC Kitzbühel 1736:1841
3 FC Anif 1758:1937
4 FC Kufstein 1740:2035
5 TSV St. Johann 1744:2631
6 SC Schwaz 1728:2426
7 SV Seekirchen 1737:3626
8 SV Wörgl 1732:3726
9 SVG Reichenau 1729:3122
10 SV Grödig 1722:2921
11 VfB Hohenems 1729:4217
12 SK Bischofshofen 1719:3715
13 SC Rheindorf Altach ... 1715:2713
14 FC Pinzgau Saalfelde... 1726:3913
15 SV Wals-Grünau 1716:3513
16 FC Langenegg 1715:559
A & B
C & D
E & F
G & H
A
#MannschaftSp.TorePkt
1 Borussia Dortmund 610:213
2 Atletico Madrid 69:613
3 FC Brügge 66:56
4 AS Monaco 62:141
B
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Barcelona 614:514
2 Tottenham Hotspur 69:108
3 Inter Mailand 66:78
4 PSV Eindhoven 66:132
C
#MannschaftSp.TorePkt
1 Paris Saint-Germain 617:911
2 FC Liverpool 69:79
3 SSC Neapel 67:59
4 Roter Stern 65:174
D
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Porto 615:616
2 FC Schalke 04 66:411
3 Galatasaray 65:84
4 FC Lokomotiv Moskau 64:123
E
#MannschaftSp.TorePkt
1 Bayern München 615:514
2 Ajax Amsterdam 611:512
3 Benfica Lissabon 66:117
4 AEK Athen FC 62:130
F
#MannschaftSp.TorePkt
1 Manchester City 616:613
2 Olympique Lyon 612:118
3 FC Shakhtar Donetsk 68:166
4 1899 Hoffenheim 611:143
G
#MannschaftSp.TorePkt
1 Real Madrid 612:512
2 AS Rom 611:89
3 FC Viktoria Pilsen 67:167
4 ZSKA Moskau 68:97
H
#MannschaftSp.TorePkt
1 Juventus Turin 69:412
2 Manchester United 67:410
3 FC Valencia 66:68
4 BSC Young Boys 64:124
A & B
C & D
E & F
G & H
I & J
K & L
A
#MannschaftSp.TorePkt
1 Bayer Leverkusen 616:913
2 FC Zürich 67:610
3 AEK Larnaca FC 66:125
4 Ludogorets 1945 Razg... 65:74
B
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Salzburg 617:618
2 Celtic FC 66:89
3 RB Leipzig 69:87
4 Rosenborg BK 64:141
E
#MannschaftSp.TorePkt
1 Arsenal FC 612:216
2 Sporting CP 613:313
3 Vorskla Poltawa 64:133
4 Qarabag FK 62:133
F
#MannschaftSp.TorePkt
1 Real Betis Balompie 67:212
2 Olympiakos Piräus 611:610
3 AC Mailand 612:910
4 F91 Dudelange 63:161
G
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Villarreal 612:510
2 SK Rapid Wien 66:910
3 Rangers FC 68:86
4 FC Spartak Moskau 68:125
H
#MannschaftSp.TorePkt
1 Eintracht Frankfurt 617:518
2 Lazio Rom 69:119
3 Apollon Limassol FC 610:107
4 Olympique Marseille 66:161
I
#MannschaftSp.TorePkt
1 KRC Genk 614:811
2 Malmö FF 67:69
3 Besiktas JK 69:117
4 Sarpsborg 68:135
J
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Sevilla 618:612
2 FC Krasnodar 68:812
3 Standard Lüttich 67:910
4 Akhisar Bld Spor 64:141
K
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Dynamo Kiew 610:711
2 Stade Rennes 67:89
3 FC Astana 67:78
4 FK Jablonec 66:85
L
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Chelsea 612:316
2 FC BATE Borisov 69:99
3 Vidi FC 65:77
4 FC PAOK Thessaloniki 65:123
Bundesliga
#MannschaftSp.TorePkt
1 Borussia Dortmund 1541:1539
2 Borussia M'gladbach 1533:1630
3 Bayern München 1532:1830
4 RB Leipzig 1424:1325
5 Eintracht Frankfurt 1430:1723
6 1899 Hoffenheim 1530:2123
7 Hertha BSC 1523:2223
8 VfL Wolfsburg 1522:2022
9 Werder Bremen 1525:2521
10 1. FSV Mainz 05 1413:1519
11 Bayer Leverkusen 1420:2518
12 SC Freiburg 1519:2417
13 FC Schalke 04 1516:2115
14 FC Augsburg 1521:2414
15 VfB Stuttgart 1511:3014
16 Fortuna Düsseldorf 1516:3212
17 1. FC Nürnberg 1514:3511
18 Hannover 96 1516:3310
Premier League
#MannschaftSp.TorePkt
1 Manchester City 1748:1044
2 FC Liverpool 1634:642
3 Tottenham Hotspur 1731:1639
4 FC Chelsea 1633:1334
5 Arsenal FC 1635:2034
6 Manchester United 1628:2626
7 Wolverhampton Wander... 1719:1925
8 FC Everton 1724:2224
9 West Ham United 1725:2524
10 FC Watford 1723:2524
11 AFC Bournemouth 1725:2823
12 Leicester City 1721:2122
13 FC Brighton & Hove A... 1619:2221
14 Newcastle United 1714:2216
15 Crystal Palace 1714:2315
16 Cardiff City 1717:3314
17 FC Burnley 1715:3312
18 Huddersfield Town 1710:2810
19 Southampton FC 1613:309
20 FC Fulham 1716:429
La Liga
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Barcelona 1541:1931
2 Atletico Madrid 1624:1231
3 Real Madrid 1624:1929
4 FC Sevilla 1527:1628
5 FC Getafe 1617:1224
6 Deportivo Alaves Sad 1518:1724
7 UD Levante 1527:2522
8 Real Betis Balompie 1516:1722
9 Celta de Vigo 1628:2421
10 FC Girona 1517:1721
11 Espanyol Barcelona 1517:2021
12 Real Valladolid 1615:1820
13 SD Eibar 1620:2420
14 FC Valencia 1613:1319
15 Real Sociedad 1618:1919
16 CD Leganes 1615:1918
17 FC Villarreal 1515:1914
18 Athletic Bilbao 1515:2314
19 Rayo Vallecano 1615:3110
20 SD Huesca 1512:307
Serie A
#MannschaftSp.TorePkt
1 Juventus Turin 1633:846
2 SSC Neapel 1532:1435
3 Inter Mailand 1628:1332
4 AC Mailand 1524:1826
5 Lazio Rom 1522:1825
6 FC Turin 1619:1722
7 Atalanta Bergamo 1529:2021
8 AS Rom 1526:2021
9 US Sassuolo 1524:2221
10 Parma Calcio 1913 S.... 1516:1921
11 Sampdoria Genua 1523:1920
12 ACF Fiorentina 1521:1619
13 Cagliari Calcio 1515:1917
14 FC Genua 1520:3016
15 FC Empoli 1519:2616
16 Spal 2013 1514:2415
17 Udinese Calcio 1613:2213
18 FC Bologna 1513:2411
19 Frosinone Calcio 1511:338
20 AC Chievo Verona 1512:323
Ligue 1
#MannschaftSp.TorePkt
1 Paris Saint-Germain 1649:1044
2 OSC Lille 1725:1531
3 HSC Montpellier 1624:1229
4 Olympique Lyon 1626:2028
5 Olympique Marseille 1629:2526
6 AS Saint Etienne 1624:2126
7 OGC Nice 1612:1425
8 Stade de Reims 1813:1625
9 Racing Straßburg 1828:2323
10 Olympique Nimes 1624:2123
11 Stade Rennes 1723:2523
12 FC Girondins Bordeau... 1619:1921
13 FC Nantes 1624:2420
14 SCO Angers 1619:2118
15 FC Toulouse 1614:2418
16 Dijon FCO 1716:2816
17 SC Amiens 1716:3016
18 SM Caen 1715:2214
19 AS Monaco 1616:2413
20 EA Guingamp 1712:348
Super Lig
#MannschaftSp.TorePkt
1 Basaksehir FK 1621:734
2 Galatasaray 1626:1926
3 Kasimpasa 1633:2726
4 Antalyaspor 1519:1926
5 Besiktas JK 1525:1725
6 Malatya Bld Spor 1523:1525
7 Trabzonspor 1526:1925
8 Atiker Konyaspor 192... 1623:2024
9 Sivasspor 1622:1924
10 Bursaspor 1616:1620
11 Ankaragucu 1617:2320
12 Goztepe 1615:1919
13 Alanyaspor 1612:2117
14 Akhisar Bld Spor 1519:2516
15 Kayserispor 1513:2415
16 Buyuksehir Belediye ... 1513:1914
17 Fenerbahce 1514:2214
18 Caykur Rizespor 1618:2412
Primeira Liga
#MannschaftSp.TorePkt
1 FC Porto 1328:833
2 Sporting Braga 1326:1030
3 Sporting CP 1225:1228
4 Benfica Lissabon 1224:1126
5 Vitoria Guimaraes 1320:1522
6 FC Moreirense 1313:1819
7 Rio Ave FC 1220:1918
8 CF Belenenses Lisbon 1211:1018
9 CD Santa Clara 1321:2117
10 Vitoria Setubal 1315:1517
11 Portimonense SC 1319:2517
12 BOAVISTA FC 1310:1513
13 CD Nacional 1213:2113
14 CD das Aves 1315:2311
15 CS Maritimo Madeira 127:1511
16 CD Feirense 138:2010
17 CD Tondela 1314:209
18 GD Chaves 1310:217
Eredivisie
#MannschaftSp.TorePkt
1 PSV Eindhoven 1657:745
2 Ajax Amsterdam 1549:740
3 Feyenoord Rotterdam 1533:1635
4 FC Utrecht 1526:1825
5 AZ Alkmar 1629:2325
6 Vitesse Arnhem 1625:1925
7 Heracles Almelo 1630:3523
8 SC Heerenveen 1532:3220
9 VVV Venlo 1619:2420
10 ADO Den Haag 1621:3219
11 Fortuna Sittard 1527:3016
12 Willem II Tilburg 1624:3416
13 SBV Excelsior 1623:4216
14 PEC Zwolle 1617:2815
15 FC Groningen 1517:2614
16 FC Emmen 1517:3314
17 NAC Breda 1617:3612
18 De Graafschap 1512:3311
First Division A
#MannschaftSp.TorePkt
1 KRC Genk 1842:1839
2 FC Brügge 1942:2135
3 Royal Antwerpen FC 1927:1835
4 RSC Anderlecht 1832:2231
5 St. Truidense VV 1931:2331
6 Royal Charleroi SC 1931:2530
7 KAA Gent 1933:3228
8 Standard Lüttich 1825:2027
9 KV Kortrijk 1924:2824
10 AS Eupen 1921:3622
11 Cercle Brügge 1821:3322
12 KV Oostende 1819:3122
13 SV Zulte Waregem 1827:3717
14 Waasland-Beveren 1921:2617
15 Royal Mouscron 1912:2414
16 Sporting Lokeren 1918:3214
Super League
Premier League
Premier League

Gazprom für Nachwuchs
Gazprom bleibe weiterhin Unterstützer des Nachwuchses, betonte Kraetschmer. Mit der Export-Tochter des russischen Energieriesen war im Sommer ein diesbezüglicher Fünfjahresvertrag abgeschlossen worden. Ins Reich der Fantasie verwies Kraetschmer einen Bericht der „Sportzeitung“ von dieser Woche, wonach Gazprom ab Sommer auch das Profiteam unterstützen soll - angeblich mit rund 25 Millionen Euro. „Das ist unter das klassische Thema Ente einzuordnen“, erklärte Kraetschmer. Klarer Schwerpunkt der Kooperation sei der Nachwuchs. „Daran hat sich nichts geändert.“

Verteilung der TV-Gelder
Ändern könnte sich dafür etwas bei der Verteilung der TV-Gelder in der Bundesliga - zumindest wenn es nach einigen kleineren Klubs geht, die sich benachteiligt fühlen. Schlusslicht FC Admira brachte für eine außerordentliche Klubkonferenz vor der Jahreshauptversammlung am Freitag einen Antrag ein, dass ab 2019/20 neben einem Sockelbetrag nur noch der sportliche Erfolg bei der Verteilung berücksichtigt werde. Bisher werden die Gelder zudem noch nach einem Schlüssel für Stadionzuschauer und eingesetzte Österreicher (Österreicher-Topf) vergeben.

Kraetschmer äußerte ein gewisses Verständnis für das Ansinnen. Die Ist-Zahlen würden gegenüber den simulierten Zahlen bei der Beschlussfassung „doch eine deutliche Abweichung“ ergeben. Für eine Änderung des erst für diese Saison beschlossenen Verteilungsschlüssels bedarf es einer Zwei-Drittel-Mehrheit. Kraetschmer ging „ergebnisoffen“ in die Gespräche und hoffte auf den bestmöglichen Kompromiss. „Damit es, wenn möglich, doch einen Weihnachtsfrieden gibt, und wir nicht im Streit auseinandergehen.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).