Erster Teaser-Trailer!

07.12.2018 09:39

„Game of Thrones“: Unter Feuer und Eis begraben!

Ein schönes Geschenk an alle Fans rechtzeitig zum Nikolaus: Der US-Sender HBO hat am späten Donnerstagabend einen ersten Teaser-Trailer zur mit Spannung erwarteten achten und finalen Staffel von „Game of Thrones“ ins Netz gestellt (siehe Video oben). Darin wird ganz Westeros von - in Anlehnung an den Titel der Büchervorlage von Autor George R.R. Martin - Eis und Feuer überzogen.

Vor weniger als einem Monat hatte HBO offiziell bestätigt, dass sich die Millionen Fans der Blockbuster-Serie noch bis April 2019 gedulden müssen, bis man endlich erfahren wird, wie die Geschichte von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), Jon Schnee (Kit Harrington), Tyrion Lennister (Peter Dinklage), seiner verhassten Schwester Cersei (Lena Headey) und den unzähligen anderen Figuren des Fantasy-Epos zu Ende gehen wird.

Die achte und finale Staffel von „Game of Thrones“ wird ab April 2019 auf dem Bezahlsender ausgestrahlt werden. Details zur Geschichte sind allerdings bislang rar gesät. Wie bereits bekannt, wird das Finale zwar nur aus sechs Folgen bestehen, diese werden dafür aber Überlänge haben und mit einem im TV bis dato noch nie da gewesen Budget produziert - die Produktion der achten Staffel müsse sich nicht hinter aktuellen Hollywood-Filmen verstecken, so das vollmundige Versprechen.

Auch der erste Teaser verrät nun nicht wirklich Neues über das Finale, macht aber definitiv Appetit auf mehr: In einer spektakulären Computeranimation wird in dem Video der gesamte Kontintent von Westeros von Eis und Feuer überzogen. Welche verheerenden Folgen der Einsturz der Mauer und der Einmarsch der Weißen Wanderer samt Eisdrachen mit sich bringen werden, darauf wird hoffentlich in Bälde ein „echter“ Trailer erste Antworten geben.

Eine kleine Auffrischung vor dem Start der achten Staffel nötig? Die siebente Staffel von „Game of Thrones“ ist hier auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

„Nachtkönig“ freut sich auf „größte Schlacht der Fernsehgeschichte“
Einen ersten Hinweis auf die brennende Frage, wer am Ende als Herrscher auf dem Eisernen Thron sitzen wird, hat indessen aber der Nachtkönig höchstpersönlich geliefert. Darsteller Vladimir Furdik hat in einem Interview mit der ungarischen Website „SorozatWiki“ verraten, worauf sich die Fans einstellen können. Er spricht von der bislang „größten Schlacht“ im Krieg um das Königreich - und bestätigt damit die Aussagen der Produzenten von vor wenigen Wochen.

  • Die Toten kommen in "Game of Thrones".
    Die Toten kommen in "Game of Thrones".

Furdik: „In der dritten Episode der letzten Staffel gibt es eine Schlacht, die die Schöpfer zu der größten in der Fernsehgeschichte machen wollen. Fast die gesamte Episode wird sich auf die Schlacht beziehen, es dauert ungefähr eine Stunde.“ Von „vielen Drachen“ und „erstaunlichen Überraschungen“ ist zudem die Rede.

Gefragt, ob der Nachtkönig am Ende gar auf dem Eisernen Thron Platz nehmen wird, kann der Schauspieler nur schmunzeln: „Es wäre ein interessantes Ende ...“

Harald Dragan
Harald Dragan

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).