Klartext von Schmid

07.12.2018 06:37

Capitals-Boss: „Von Krise sind wir weit entfernt“

Lakos ist bei den Vienna Capitals zurück, dafür fällt mit  Mullen, Hackl, Dorion , Hartl und Arniel  Quintett aus. Präsident Hans Schmid macht sich über Platz drei keine Sorgen, hofft auf eine „Explosion“, will im Heimdoppel sechs Punkte.

Zwölf Siege zu Beginn, dann fünf Pleiten, zuletzt ein Wechselbad der Gefühle. Vor dem Heimdoppel der Caps gegen Zagreb und Dornbirn sprach Klubboss Schmid über ...

... den irren Start: „Wieder ein Wahnsinn, war so nicht zu erwarten. Aber genauso, wie ich damals nicht euphorisch war, bin ich jetzt auch nicht enttäuscht.“

... die Krise: „Natürlich war die Niederlagen-Serie bitter, hatte mit den Ausfällen auch Gründe. Aberwir liegen aktuell gerade zwei Punkte hinter dem Ersten. Solche Probleme hätte ich in meinem Leben gerne öfter gehabt, das ist von einer Krise ziemlich weit entfernt.“

  • Caps-Ass Rafael Rotter
    Caps-Ass Rafael Rotter

... Rafi Rotter: „Er hat es nach seiner letzten Bombensaison natürlichschwer. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass er in der zweiten Saisonhälfte wieder explodieren kann.“

... Coach Dave Cameron: „Erfüllt meine Erwartungen komplett. Hat keine Scheu, auch unseren jungen Cracks Spielzeit zu geben. Dass er sich längst in Wien verliebt hat,hilft auch.“

... Neo-Goalie Starkbaum: „Stark. Wiener. Guter Charakter - seine Verpflichtung war aus meiner Sicht ideal. Ich hatte davor oft Angst, dass sich Jean-Philippe Lamoureux verletzt.“

... das Heimdoppel: „Danach warten vier Spiele gegen Klubsaus den Top 6, daher sollten die Duelle gegen Zagreb und Dornbirnzum Sechs-Punkte-Wochenendewerden!

Florian Gröger, Kronen-Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).