Tischtennis-Kraftakt

06.12.2018 22:11

Wels erstmals im Champions-League-Viertelfinale!

Das Team des Tischtennis-Meisters SPG Walter Wels hat erstmals das Viertelfinale der Tischtennis-Champions-League erreicht. Trotz dreier Niederlagen in den ersten drei Runden zogen die Oberösterreicher noch unter die besten acht Teams ein. Fixiert wurde der Erfolg im 30. Bestandsjahr des Clubs am Donnerstag durch ein 3:2 gegen Stella Sport La Romagne (FRA), den dritten Sieg in Folge. 

Damit holte Wels mit neun Punkten den zweiten Platz in Gruppe B hinter TTSC UMMC (RUS/11). Park Gang-hyeon holte gegen die Franzosen zwei Punkte, Deni Kozul gewann das entscheidende fünfte Match gegen Daniel Gorak 3:0. ÖTTV-Legionär Daniel Habesohn steuerte zum 3:2 seines Teams SV Mühlhausen in Eslövs einen Punkt bei und steht mit den Deutschen als Zweiter der Gruppe D hinter TTC Orenburg (RUS) ebenfalls in der Runde der letzten acht.

Tischtennis-Champions-League der Herren - Gruppe B:
SPG Walter Wels - Stelle Sport La Romagne (FRA) 3:2.
Park Gang-hyeon - Daniel Gorak 3:0 (7,8,9),
Deni Kozul - Chen Tian Yuan 0:3 (-8,-6,-7),
Adam Szudi - Adrian Crisan 0:3 (-9,-10,-11),
Park - Chen 3:0 (8,9,7),
Kozul - Gorak 3:0 (7,4,8)

Abschlusstabelle:
TTSC UMMC (RUS) 11/6 
2. Wels 9/6 
3. La Romagne 8/6 
4. Dzialdowo 8/6.
Die ersten zwei sind für das Viertelfinale qualifiziert.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).