Aich/Dob ausgeschieden

06.12.2018 21:54

Stark! Graz-Damen stehen im CEV-Cup-Achtelfinale

Die Volleyballerinnen des UVC Graz haben am Donnerstag den Aufstieg ins Achtelfinale des CEV-Cups fixiert. Nach der 2:3-Auswärtsniederlage gegen TJ Ostrava gewannen die Steirerinnen das Rückspiel vor den eigenen Fans mit 3:1 (23,-20,17,23). Gegner in der Runde der letzten 16 ist das Team aus Busto Arsizio (ITA), das gegen Dresden die Oberhand behielt. Das Hinspiel geht am 19.12. in Graz in Szene. 

Der Kärntner Volleyball-Club SK Aich/Dob ist am Donnerstag im CEV-Cup ausgeschieden. Nach dem 1:3 im Hinspiel des Sechzehntelfinales gegen Dukla Liberec unterlag der ÖVV-Meister daheim ebenfalls 1:3 (-23,-23,23,-20). „Es war ein Match auf Augenhöhe, wie im Hinspiel haben Kleinigkeiten entschieden. Wir haben in den entscheidenden Phasen die Fehler gemacht“, sagte Manager Martin Micheu.

Henschke wird Amstetten-Trainer
Sportdirektor Michael Henschke hat interimsmäßig das Coaching beim Volleyball-Bundesligateam SG VCA Amstetten NÖ übernommen. Der Deutsche, der bisher die zweite Mannschaft trainiert hatte, reagierte auf den schlechten Saisonstart und übernahm von Jan Schmidt, der in das Nachwuchsprogramm des Vereins wechselte. Schon am Samstag wird Henschke gegen UVC Graz auf der Trainerbank sitzen.

Ergebnisse Sechszehntelfinale, Rückspiel:
Posojilnica Aich/Dob - Dukla Liberec 1:3 (-23,-23,23,-20). Liberec mit 6:2 Sätzen weiter.

UVC Holding Graz - TJ Ostrava 3:1 (23,-20,17,23). Hinspiel 2:3, Graz im Achtelfinale

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).