U19 hatte mehr Glück

06.12.2018 15:53

EM-Quali: Hammer-Los für U17-Team von Zsak

Österreichs U17-Nationalteam (Jahrgang 2002) trifft in der finalen EM-Qualifikationsphase auf Italien, Rumänien und die Türkei. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Hauptquartier des europäischen Fußballverbands UEFA in Nyon.

„Wir haben eine schwere Gruppe erwischt“, erklärte Teamchef Manfred Zsak im Hinblick auf das Eliterunden-Turnier von 20. bis 26. März 2019 in der Türkei. Die acht Gruppensieger sowie die sieben besten -zweiten qualifizieren sich neben Gastgeber Irland für die Endrunde (3.-19. Mai 2019).

Die von Rupert Marko betreute U19 wiederum bekommt es in der ersten Phase der Qualifikation für die EM 2020 von 13. bis 19. November 2019 als Gastgeber mit Irland, der Schweiz und Gibraltar zu tun. Die beiden Gruppenersten sowie der beste Gruppendritte lösen Tickets für die Eliterunde.

Ebenfalls gelost wurde die erste EM-Qualiphase der U17 (Jahrgang 2003). Die Auswahl von Martin Scherb tritt von 17. bis 23. Oktober 2019 in Oslo gegen Norwegen, Bulgarien und Malta an.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).