Rezepttipp

02.12.2018 08:50

Salziges Weihnachtsgebäck

Zur Abwechslung mal was Salziges! Dieses köstliche Weihnachtsgebäck passt perfekt zu pikanten Aufstrichen oder Suppen!

Für circa 60 Stück

Zutaten:

Dekoration:

Zubereitung:

  1. Germ und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Mehl, Haferflocken und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen.
  3. Germ-Wasser und Butter zu den trockenen Zutaten geben und etwa 10 Minuten kräftig zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  4. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges deutlich vergrößert hat.
  5. Anschließend den Teig nochmals zusammenkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen.
  6. Den Teig vor dem Ausstechen etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  7. Dann mit weihnachtlichen Formen ausstechen.
  8. Die Kekse auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und mit warmem Wasser bepinseln.
  9. Den geriebenen Parmesankäse und die Körner nach Belieben über das Gebäck streuen.
  10. Im vorgeheizten Rohr bei 230°C (Ober- und Unterhitze) nacheinander etwa 8 Minuten goldbraun backen.
  11. Nach dem auskühlen luftdicht verschließen und innerhalb von 2 Wochen verbrauchen.
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).