Stiftung Warentest

07.11.2018 16:18

Diese Tablets überzeugten im Vergleich

40, 700 oder doch 2.500 Euro? Tablets findet man mittlerweile zu jedem erdenklichen Preis. Da stellt sich natürlich die Frage: Lohnt es sich so viel Geld auszugeben? Oder genügt auch ein günstiges Produkt? Dank Stiftung Warentest haben wir die Antwort.

Obwohl die Displays der Smartphones stetig wachsen, hat die Beliebtheit der Tablets nicht eingebüßt. Das Angebot ist dementsprechend groß - doch wie der neueste Vergleich von Stiftung Warentest zeigt, nicht wenn es nach der Qualität geht. Die findet man nämlich fast ausschließlich bei den Premiumgeräten, die aber preislich über das doppelte kosten. Die derzeit besten aus dieser Kategorie sind das „Galaxy Tab S4“ von Samsung sowie das Apple „iPad Pro 10,5“.

Von acht günstigen Tablets wurden sechs mit „befriedigend“ und schlechter bewertet. Nur das „Galaxy A 10“ ab 210 Euro sowie das „Lenovo Tab 4 10“ ab 160 Euro konnten überzeugen. Letzteres ist als Preis-Leistungs-Sieger auch der Kauftipp von Stiftung Warentest.

Note 1,8: Samsung Galaxy Tab S4

Das Premium-Tablet von Samsung besticht durch seine starke Akku-Leistung und Vielseitigkeit. Es eignet sich hervorragend für die moblie Nutzung wie auch für das Entertainment Zuhause. Fotos, Videos und Spiele genießen Sie auf einem brillanten Display dessen Größe und Breitbild-Format dafür wie geschaffen ist. Dazu kommt ein packender Dolby Atmos Surround-Sound von vier AKG-Lautsprechern, die sich sogar an die Ausrichtung im Quer- oder Hochformat anpassen. 

Erhältlich in Schwarz und Grau
auch ohne LTE möglich
ab 649,00 €
Hier geht‘s zum Tablet. 

Note 1,9: Apple iPad Pro 10,5

Stiftung Warentest nennt es das beste IOS-Tablet, das besonders mit seiner Rechenkraft punktet, die sogar anspruchsvollere Video- und Fotoanwendungen nicht vor Probleme stellt. Das unterstützt auch das hochaufgelöste Display, der sich deutlich von der Masse abhebt.

Erhältlich in Grau, Silber, Roségold und Gold
64 GB, 256 GB und 512 GB
ab 667,69 €
Hier geht‘s zum Tablet.

Note 2,1: Samsung Galaxy A10 Tab

Mit der Gesamtnote „gut“ (2,1) kommt das „Galaxy A 10“ sehr nah an die Premiumgeräte heran. Dafür verantwortlich sind vor allem das Display sowie der Akku. Fast 15 Stunden konnten die Experten von Stiftung Warentest darauf Videos abspielen, was das beste Ergebnis im Test war. Schwächen zeigte er nur beim Bearbeiten von Videos und beim Spielen, wobei hier auch die anderen günstigen Modelle passen müssen.

Erhältlich in Schwarz und Weiß
auch ohne LTE möglich
ab 209,95 €
Hier geht‘s zum Tablet.

Note 2,4: Lenovo Tab 4 10

Das gute Display sowie die bemerkenswerte Akkulaufzeit machen das „Lenovo Tab 4 10“ zum Preis-Leistungs-Sieger. Fürs Surfen, E-Mail Schreiben und Videoschauen reicht es völlig aus.

Erhältlich in Weiß und Schwarz
16 GB eMCP und 32 GB eMCP
auch ohne LTE möglich
ab 159,00 €
Hier geht‘s zum Tablet.

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

Jasmin Newman
Jasmin Newman

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).