Jetzt in Wien

Süßer Genuss kommt in die Donaustadt

„Sweet Brothers“ heißt das Konzept, welches ab 1. September im Donauzentrum (22., Wagramer Straße 79) begeistert. Waffeln und allerlei Süßes, was das Herz begehrt, wird den Besuchern geboten! Wer hinter dem Ganzen steckt? City4U hat die Infos:

# Mister Vienna hat einen an der Waffel

Gemeinsam mit seinem langjährigen Geschäftspartner, dem Ex-Bollwerk-Chef, Chris Gharibo wird Julian Savasci, der amtierende Mister Vienna, ab 1. September ein Lokal im Wiener Donau Zentrum eröffnen. Nach dem erfolgreichen Lauf mit der Marke „Team Merza Nutrition“ schlagen beide Jungunternehmer damit nun eine ganz andere Richtung ein -> denn jetzt geht es um die Waffel. Mit möglichst viel Schoko. 

# Sweet Brothers - äußerst lecker

Mister Vienna und Chris Gharibo möchten damit zeigen, dass nicht nur Fitness lecker sein kann, sondern auch Süßes. „Wir wollen ein einzigartiges Angebot an Waffeln, Crepes, Kaffee und Shakes anbieten und mit diesem das Donauzentrum bereichern. Der Kiosk befindet sich im vorderen Teil des Einkaufszentrums direkt vor dem Mc Donald‘s“, erzählt Julian im Gespräch mit City4U.

# Öffnungszeiten
Am Erföffnungstag starten die „Sweet Brothers“ schon um 9 Uhr und auch sonst wird samstags von 9 - 18 Uhr geöffnet sein. Unter der Woche genießen Kunden von Montag bis Freitag die Öffnungszeiten des Donauzentrums von 9 - 20 Uhr.

Ende September wird es dann das Opening richtig zelebriert - mehr Infos verraten wir euch bald!

August / September 2018

Was sagt ihr dazu? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Ältere Stories, die euch brennend interessieren könnten:

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.