Streit um Selfie-Platz

10.08.2018 11:50

Schlägerei zwischen Familien beim Trevi-Brunnen

Der Streit um den besten Platz für ein Selfie beim Trevi-Brunnen in Rom hat am Donnerstag zu einem handfesten Streit zwischen zwei Touristinnen geführt. Zunächst gerieten sich eine 18-jährige Niederländerin und eine 44-jährige US-Amerikanerin in die Haare, wenig später flogen zwischen ihren Famlien die Fäuste. Die Polizei musste eingreifen. Die beiden Frauen, die den Streit begonnen hatten, wurden angezeigt.

Die beiden Touristinnen begannen mit gegenseitigen Beschimpfungen. Da keine der beiden Besucherinnen nachgeben wollte, begannen sie, aufeinander einzuschlagen. Wenig später griffen auch ihre Familien ein. Insgesamt waren laut einem Bericht der römischen Tageszeitung „Il Messaggero“ acht Personen involviert. Herbeigeeilte Polizisten beendeten den Raufhandel und brachten die beiden Familien zur Polizeizentrale. Die 18-Jährige und die 44-Jährige wurden angezeigt.

Der Massentourismus auf dem kleinen Platz vor dem Trevi-Brunnen wächst immer mehr. Daher will die Stadt Rom einen geregelten Zugang zum Platz testen. Damit soll die Drängerei vor einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Ewigen Stadt vermieden werden. Von 9 bis 24 Uhr will die Polizei bei besonders starkem Andrang die Zahl der Besucher einschränken.

„La dolce vita“ machte Brunnen weltberühmt
Der Brunnen zählt mit dem Kolosseum und der Spanischen Treppe zu den Wahrzeichen der italienischen Hauptstadt. Weltbekannt wurde er einst durch den Film „La dolce vita“ („Das süße Leben“) von Federico Fellini mit der nachts im Brunnen badenden Anita Ekberg. Jeder Urlauber, der sichergehen möchte, in die Ewige Stadt zurückzukehren, muss einem Aberglauben zufolge eine Münze über die Schulter in den Trevi-Brunnen werfen. Mit drei Millionen Besuchern pro Jahr zählt er zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Welt.

  • Der Trevi-Brunnen in Rom ist ein wichtiger Touristenmagnet in der Ewigen Stadt.
    Der Trevi-Brunnen in Rom ist ein wichtiger Touristenmagnet in der Ewigen Stadt.
  • Der Trevi-Brunnen ist der größte Brunnen Roms und ein Besuchermagnet.
    Der Trevi-Brunnen ist der größte Brunnen Roms und ein Besuchermagnet.
 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.