Hoch den Po!

10.08.2018 11:16

Hilaria Baldwin zeigt Übung für besseren Sex

Alec Baldwins Ehefrau Hilaria ist wie ein Musical im Fitnessbereich. Anstelle in Songs auszubrechen, macht sie bei jeder Gelegenheit kleinere Übungen - im Bad, in der Küche, im Schlafzimmer. Und gerade so, wie sie gerade angezogen ist.  Jetzt sorgt die Mutter von vier kleinen Kindern mit einer Übung für besseren Sex im schwarzen Spitzenhöschen für Furore. 

Die Yogalehrerin Hilaria Baldwin hat sich auf Instagram zu einem richtigen Vorbild für junge Mütter gemausert. In regelmäßigen Abständen postet die Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin Fitnessclips, in denen sie ihre Fans motiviert, ihr die kurzen Übungen - „bevor wieder ein kleiner Besucher (eins ihrer Kinder, Anmk.) reinkommt“ - nachzumachen. 

Übung für besseren Sex
Ihr neuestes Video widmet sich der nach einer Geburt mitgenommenen Beckenbodenmuskulatur. „Die Übung wird euer Leben verändern“, verspricht die Influencerin auf Instagram. Wer regelmäßig übt, hätte besseren Sex und einen flacheren Bauch.  

Baldwin liegt im Video am Rücken und streckt die Beine leicht geöffnet in die Höhe. Die Hände stützen den Kopf, den sie Richtung Knie hebt. Zugleich hebt sie den Po in Richtung Decke. Sie empfiehlt, dabei den Beckenboden ganz fest anzuspannen. Die Übung sollte dreimal je zehn Mal wiederholt werden. Und kann, wie man sieht, einfach im Unterhöschen absolviert werden. Kein Stress!

Wer mag, übt auch einfach im Bikini ...

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.