Gerüchteküche

13.06.2018 16:57

Wechselt Apple bei iPhone-Ladeanschluss zu USB-C?

Apple ist der einzige Smartphone-Hersteller, der sich nicht an den branchenweit akzeptierten Ladestandard USB-C hält. Stattdessen nutzt man seit Jahren proprietäre Anschlüsse wie das momentan verwendete Lightning. Gerüchten zufolge will sich Apple nun aber davon verabschieden, sein eigenes Anschluss-Süppchen zu kochen und stattdessen endlich auf USB-C als Ladestecker setzen.

Das berichtet der für gewöhnlich gut informierte taiwanesische Branchendienst „Digitimes“. Die im Herbst 2018 erwarteten neuen iPhones dürften zwar noch den Lightning-Anschluss haben. Im Hintergrund laufe aber eine Vorbereitungsphase für den Wechsel auf USB-C, meldet der Dienst. Gut möglich, dass der Wechsel 2019 dann endgültig vollzogen wird.

Beim Netzteil selbst könnte Apple schon im Herbst auf eines mit USB-C-Ausgang umsteigen, heißt es im Bericht. Beim Kabel soll es sich zunächst aber weiterhin um ein Lightning-Kabel handeln. Beim 2019er-iPhone könnte dann schon ein USB-C-Kabel beiliegen, falls sich die Gerüchte bewahrheiten.

USB-C als europaweit üblicher Standard
Bewahrheiten sich die Gerüchte, würde sich Apple vollends der freiwilligen Selbstverpflichtung der Branche gegenüber der EU anschließen, USB-C als einheitlichen Ladestandard zu nutzen. Apple hatte diesbezüglich laut einem Bericht des IT-Portals „Golem“ zwar bereits Wohlwollen signalisiert, die Wünsche der EU aber auch durch die Nutzung eines USB-C-Ladegerätes erfüllen und trotzdem weiterhin Lightning am Ladekabel verwenden können.

Bei seinen Computern setzt Apple übrigens schon länger auf den USB-C-Anschluss. Bei neueren Macbooks wird die Schnittstelle sowohl als Daten-, als auch als Ladeschnittstelle genutzt. Beim Zwölf-Zoll-Macbook ist USB-C sogar der einzige verfügbare Anschluss, was bei der Vorstellung für Kontroversen sorgte.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).