Auto rammte Wand:

17.05.2018 07:50

Zwei Verletzte bei Tunnelunfall im Mühlviertel

Im morgendlichen Stoßverkehr gab´s am Donnerstag im S 10-Tunnel Götschka im Mühlviertel einen schweren Unfall: Ein Auto rammte die Betonwand, flog zurück auf die Fahrbahn, rammte einen weiteren Pkw. Bilanz: zwei Verletzte und ein Mega-Stau!

Kurz nach halb sieben Uhr früh war ein Führerscheinneuling in Fahrtrichtung Süden gegen die Tunnelwand geracht und hatte dann noch den Pkw einer Frau gerammt. Beide Insassen wurden vom Roten Kreuz in Spitäler gebracht, niemand schwebt in Lebensgefahr.

Langer Stau
Während der Aufräumarbeiten bildete sich ein mehrere Kilometer langer Rückstau.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.