„I sog‘s glei ...“

13.05.2018 07:12

Kultfilm „Muttertag“ - die besten Zitate

Zum Muttertag lassen wir die Mamas hoch leben - ganz klar! Blumen werden gekauft, Gedichte auswendig gelernt und Geschenke überreicht. Und in keinem anderen Film wurden diese wundervoll familiären Ereignisse besser karikiert, als in Harald Sicheritz‘ Meisterwerk „Muttertag“. 

Das Panoptikum zutiefst österreichischer Figuren ist natürlich ein Fixpunkt am Feiertag für die Mamas. Und um die Wartezeit bis Sonntagabend auf ORF eins (22.10 Uhr) zu verkürzen, hier die besten Zitate:

„Das ist ein Freudentag für deine Mutter. Und uns alle!“ - Edwin Neugebauer schreiend, nachdem er Sohn Mischa (Alfred Dorfer) eine „Watschn“ verpasst hat. Und der Campingtisch steht immer noch nicht …

„Sie! Ich habe Sie abgemahnt, sich nicht hineinzumischen ...“ - Herwig Seeböck als Kaufhausdetektiv im Eisbär-Kostüm.

„Pudel di ned auf, Hustinettenbär!“ - Roland Düringers Antwort darauf.

„Des is ned meine Stadt“ - Fritz Muliar als Bürgermeister auf Stippvisite im Gemeindebau.

„I sog‘s glei, i hob mi ned auf erm draufgsetzt“ - Opa Neugebauer (Roland Düringer) zum tragischen Tod von Meerschweinchen „Willi“. Mischa darauf: „Opa, du Sau!“ Edwin: „Mischa, Sau sagt ma ned. Ned amal zum Opa!“

Und zum Abschluss: „Da gibt‘s jetzt aber sicher nix blöd zum Lachen“ - Jungschar-Führerin Michaela, dargestellt von Andrea Händler.

In diesem Sinne - einen schönen Muttertag! Und nicht auf das Gedicht vergessen ...

Michaela Braune
Michaela Braune

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).