Salzburg-Coach begehrt

16.04.2018 12:19

Buhlen Dortmund & Frankfurt um Ober-„Bullen“ Rose?

Nach Jahrzehnten des Aufschwungs brach im 17. Jahrhundert die Nachfrage nach den Tulpen in den Niederlanden total ein. Die erste amtlich belegte Spekulationsblase platzte. Was der Geschichtsausflug mit Salzburgs Bullen zu tun hat? Nun ja, nicht so wenig. Das aktuelle Marco-Rose-Fieber hat schon was von der einstigen Tulpenmanie. Einzig: Das Interesse, die Nachfrage nach dem Objekt der Begierde, scheint den Höhepunkt noch nicht erreicht zu haben. An ein Platzen der Blase verschwendet ohnehin niemand einen Gedanken.

Aber zum Wesentlichen: Niko Kovac wechselt im Sommer von Frankfurt als Trainer zu den Bayern, und trat damit eine (Spekulations-)Lawine los. Schnell ist der in Salzburg so erfolgreiche Rose zum Eintracht-Kandidaten geworden.

Ganz oben im VIDEO sehen Sie alle Highlights des jüngsten Bundesliga-Auftritts von Red Bull Salzburg!

Nicht das erste Rose-Gerücht seit seinem Aufstieg mit Salzburg gegen Dortmund in der Europa League. Gerade beim BVB selbst rückt der 41-jährige Leipziger stärker in den Fokus. Neben Namen wie Lucien Favre oder Ralph Hasenhüttl. Apropos Hasenhüttl: Der Leipzig-Coach ließ am Sonntag beim 1:1 in Bremen wieder Federn im Kampf um einen Königsklassen-Startplatz. Wann wird auch Leipzig vom Rose-Fieber gepackt?

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Storys

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).